Messe für Freizeit in der Natur "Reiten-Jagen-Fischen" 2010

(PresseBox) ( Erfurt, )
Es wird wieder gesattelt, gezäumt und geködert im Messezentrum Erfurt. Vom 26. bis 28. März 2010 beginnt in den Hallen das große Stöbern durch die Erlebnisreviere der zwölften "Reiten-Jagen-Fischen". Welche Höhepunkte die Besucher in diesem Jahr erwarten, darüber berichten während der Pressekonferenz am Donnerstag, 25. März 2010, um 10:00 Uhr im Bistro des Messezentrums Erfurt:

- Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne, Abteilungsleiter Forsten und Naturschutz, Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (angefragt),
- Johann Fuchsgruber, Geschäftsführer Messe Erfurt GmbH,
- Steffen Liebig, Präsident Landesjagdverband Thüringen e.V.,
- Dr. Joachim Löhr, Sprecher IG Thüringer Fischerei,
- Horst Demme, Stellvertretender Vorsitzender Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.,
- Wolfgang Meier, Geschäftsführer Thüringer Reit- und Fahrverband e.V.

Aus Anlass der in diesem Jahr turnusmäßig stattfindenden Landestrophäenschau findet die Pressekonferenz im Rahmen der Bewertung der eingereichten Trophäen statt. Fotomotive beeindruckender Medaillentrophäen sind vor Ort somit realisierbar. Auch können Abstecher in die Reitarena oder die Hallenreviere der Jäger und Angler unternommen werden, um geeignete Kulissen für Bild- und Tonaufnahmen zu finden.

Im Anschluss an die Pressekonferenz sind Sie zu Gesprächen mit den Beteiligten und einem Imbiss eingeladen.

Wir hoffen, Sie nehmen unsere Einladung an und bitten um eine Rückmeldung bis 24.03.2010.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.