Hoher Infektionsschutzstandard auf der Messe Erfurt GmbH

Es geht endlich wieder los! Messen und Veranstaltungen starten in der Herbstsaison

Pressegespräch mit (v.l.) Constanze Kreuser (Geschäftsführerin RAM Regio Ausstellungs GmbH), Michael Kynast (Geschäftsführer Messe Erfurt GmbH), Steffen Linnert (Beigeordneter für Finanzen und Wirtschaft der Stadt Erfurt)
(PresseBox) ( Erfurt, )
Die Messe Erfurt GmbH hat den Re-Start nach dem Corona-Lockdown eingeläutet. Es finden wieder Messen, Fachkongresse, Verbandstagungen und Parteitage statt. In den letzten Wochen wurde ein allgemeines Hygiene- und Infektionsschutzkonzept für die Messe Erfurt erarbeitet, mit dem Gesundheitsamt abgestimmt und von den Experten genehmigt. Die Reisen & Caravan wird die erste große Publikumsmesse Ende Oktober auf dem Erfurter Messegelände sein

Durch die Ausbreitung des SARS-COVID 19-Virus hat sich das Leben aller Menschen global in einem noch nie dagewesenen Umfang verändert. Bundes- und Landesregierungen haben Maßnahmenkataloge erstellt, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Diese Maßnahmen werden stets mit Augenmaß, notwendiger Sensibilität und auf die jeweilige Entwicklung der Infektionsstände angepasst sowie umgesetzt.

Die Messe Erfurt, als größter Veranstaltungsort in Thüringen, ist sich ihrer Verantwortung gegenüber Veranstaltern, Besuchern, Kunden, Servicepartnern und Mitarbeitern sehr bewusst. So spielt die Sicherheit von Besuchern, Ausstellern, Mitwirkenden und Mitarbeitern bereits seit vielen Jahren eine übergeordnete Rolle bei der Planung und Durchführung von Messen und Veranstaltungen. „Messen sind seit Jahrhunderten wichtige Plattformen der Wirtschaftsförderung, des Austauschs zwischen Produzenten, Dienstleistern und ihren Kunden. Deshalb ist es für unsere Gesellschaft außerordentlich wichtig, dass sie auch in Zeiten von Corona wieder stattfinden können. Und die Infrastruktur unseres Messegeländes bietet sehr gute Voraussetzungen für die sichere Durchführung von Veranstaltungen aller Art. So ist eine Kontaktnachverfolgung einfach umsetzbar, Abstands- und Hygieneregeln können zu jeder Zeit eingehalten werden.“, erläutert der Messegeschäftsführer Michael Kynast. „Der Neustart ist für uns wichtig und umfasst alle traditionellen und neuen Messeformate: regionale, nationale und internationale Fachmessen, große Publikums- und Spezialmessen wie auch die neuen Formate wie hybride oder rein digitale Veranstaltungen. Diese können wir zusammen mit unseren erfahrenen Veranstaltern wie der RAM Regio in Erfurt umsetzen!“.

Das Infektionsschutzkonzept der Messe Erfurt GmbH bietet ein breites Spektrum an Maßnahmen an, welches Veranstaltern, Ausstellern, Besuchern und Mitarbeitern gleichermaßen eine hohe Sicherheit sowie bestmögliche Bedingungen für die Durchführung von Veranstaltungen gewährleistet. Es beinhaltet neben den inzwischen allgemeingültigen Abstands- und Hygieneregelungen auch Maßnahmen zur Frischluftzufuhr, zur Besucherregistrierung, zur direkten Kontaktnachverfolgung, Besuchereinlasskontrollsysteme und -zählsysteme sowie verschiedene Bestuhlungsvarianten im CongressCenter als auch in den Messehallen. Darüber hinaus wurden Wegeführungskonzepte erarbeitet, um Gäste oder Besucher bereits am Ein- und Ausgang voneinander zu trennen und so geschlossene Veranstaltungssysteme herzustellen. Es gibt Abstands- und Händehygienehinweise und Desinfektionsspender auf dem gesamten Messegelände. „Sie haben es heute selbst erfahren, wie hoch unsere Hygienevorschriften sind“, ergänzte Michael Kynast. 

Der Messegeschäftsführer blickt nach vorn und läutet den Neustart der Herbstsaison ein. Vom 29.10. bis 1.11.2020 findet die Publikumsmesse Reisen & Caravan auf dem Messegelände statt. „Sie ist Impulsgeber für die Reisewirtschaft und Caravaning - Branche und gleichzeitig markiert sie den Neubeginn der Messeaktivitäten im Erfurter Messegelände.“, so Constanze Kreuser, Geschäftsführerin der RAM Regio Ausstellungs GmbH. „Die Messe präsentiert auch in diesem Jahr das gesamte Spektrum der Reisemesse.“ Die Planungen für den Messeherbst sind deutlich intensiver, da wir nicht nur klassische Messen durchführen. Wir haben auch neue Konzepte für digitale und hybride Messen geprüft!“, berichtet Kynast weiter. Erste hybride Veranstaltungen aus dem Hause der Messe Erfurt GmbH sind die EAST - Energy and Storage Technologies (2.11. – 3.11.2020), die pro.vention (5.11. – 6.11.2020) und die MAG Online (27.11. – 29.11.2020). Neben den Eigenveranstaltungen der Messe Erfurt GmbH finden auch wieder Fachkongresse, Parteitage, Flohmärkte und Publikumsmessen statt. „Erste positive Erfahrungen konnten wir mit dem internationalen Kongress PSE vom 7.09. bis 10.09.2020 im CongressCenter machen. Die Veranstaltung musste kurzfristig von Garmisch-Partenkirchen zu uns wechseln. Wir haben mit unserem Konzept überzeugt!“, so Kynast. 

Mit der pro.vention wird die bundes- und wohl auch europaweit erste Fachmesse und Konferenz zu Corona-Schutzmaßnahmen in Erfurt stattfinden. Vom 5. bis 6. November 2020 beraten auf der Messe Erfurt Wissenschaftler, Politiker und Wirtschaftsvertreter über wirksame Schutzmaßnahmen gegen COVID 19. Die Fachmesse, die Konferenz und Teile des Rahmenprogramms werden zudem als Live-Event und über ein Streamingangebot parallel im Netz verfügbar sein. Die Schirmherrschaft für die Messe hat der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow übernommen, welcher beim ZDF in der Sendung von Markus Lanz in der vergangenen Woche schon für die Fachmesse geworben hat.

Bereits zur Eröffnung der EAST, welche vom 2.11. – 3.11.2020 stattfindet, trifft man Bodo Ramelow als Eröffnungsredner auf der Messe. Der Ministerpräsident spricht hier über „Thüringens starke Rolle bei der Schaffung einer mitteldeutschen Energiespeicher-Region von europäischem Rang“. Die EAST als die Leitmesse für innovative Energiespeicherideen der Energiewende wird unter anderem die Herstellung von Antriebs- und Traktionsbatterien von E-Autos beleuchten, diskutieren und Lösungen hierfür anbieten. Darüber hinaus wird gezeigt, was Zulieferer leisten müssen. Die EAST wird live und digital stattfinden. Aussteller haben neben einem realen Messestand auch einen virtuellen Messestand und Kongressteilnehmer, die online teilnehmen, können von dem Livestream partizipieren und digital zwischen den Vorträgen wechseln. Alle Teilnehmer und Aussteller können Chaträume eröffnen, direkte Telefonate auslösen oder einen Termin zu einer Videoschaltung untereinander vereinbaren.

Auch die MAG Online wird als digital interaktives Multiplayer-Event und Live-Event in Erfurt vom 27.11. bis 29.11.2020 stattfinden. An den virtuellen Messeständen können Aussteller ihre neuesten Produkte präsentieren sowie von exklusiven Möglichkeiten wie beispielsweise Sales-Events profitieren. Der Besucher kann sich mit den Ausstellern virtuell austauschen und ins Gespräch kommen. Darüber hinaus können die Besucher über die digitale Messe laufen und sich Streaming-Shows anschauen. Mittels Chatfunktion ist ein individueller Austausch jederzeit möglich. „Das Live-Event wird in den Erfurter Messehallen persönlich erlebbar sein und wird ebenfalls gestreamt.“, berichtet der Messegeschäftsführer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.