Highlights und Rückblick Modellbaumesse 2020 in Erfurt

Modell Leben begeisterte über 15.000 Besucher mit der kompletten Vielfalt des Modellbaus

Steuermannpatent für Kids - Angebot der Schiffsmodellbaufreunde Bayreuth e.V. (c)Michael Kremer/SnapArt (PresseBox) ( Erfurt, )
Vom 7. – 9. Februar 2020 fand auf dem Erfurter Messegelände die 8. Thüringer Modellbaumesse „Modell Leben“ erfolgreich statt. Auf 18.000 Quadratmetern präsentierten über 100 Vereine und Händler ihre Modell-Anlagen und Equipment für Modellbaufans. Ferngesteuerte Züge, Schiffe, Fahrzeuge jeglicher Art, Drohnen, Schiffe und Karussels begeisterten Alt und Jung gleichermaßen.

„Bereits am Freitag waren 600 Thüringer Kindergartenkinder unsere Ehrengäste und haben einen exklusiven Einblick in unsere sechs Modellbauwelten erhalten. Die Kinderaugen haben gestrahlt und so manchen Aussteller an seine Anfänge erinnert“, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt.

Mit strahlenden Kinderaugen konnten auch die ersten Fahrversuche mit ferngesteuerten Booten am fast 120 Quadratmeter großen Wasserbecken gemacht werden. An 3 Tagen konnten so 404 Steuermannpatente am Schiffsbecken erfolgreich abgelegt werden. Die Aktion bot der Schiffsmodellbaufreunde Bayreuth e.V. kostenfrei an.

Zum Jahresauftakt der Drone Championship Serie Deutschland (DCS) im Drohnenflug, organisiert von FPV Racer Thüringen und dem Team Aircrasher, kreisten die Flugobjekte rasant durch den anspruchsvollen Parcours in der Messehalle 2. Die Besucher konnten in einem VIP Tunnel sogar direkten Einblick auf die Strecke und das Renngeschehen erhalten, ganz nach dem Motto: Mittendrin statt nur dabei.

Die Piloten ermittelten in harten Flights ihre Sieger in folgenden Klassen:
DCS Pro Serie (21 Starter) – Sieger: Marcel Gregor
DCS Standard (47 Starter) – Sieger: Yannick Kaerst
DCS over 40 (12 Starter) – Sieger: Jan Dierolf
Die Serie wird in weiteren Rennen über das ganze Jahr ausgeflogen und hat ihr Finale am 01.11.2020 in Friedrichshafen.

Eine außergewöhnliche Prämierung konnte man bei den Drift Freaks Berlin erleben. Hier wurden Sieger in den Kategorien „Best Parking“ und „Best Body“ gesucht. Durch coole Drifts machten sich hier die Gewinner verdient und erhielten am Ende neben Pokalen auch viel Ruhm und Anerkennung.

Der Modellbahnverband in Deutschland e.V., kurz MOBA, in diesem Jahr zum vierten Mal Fachpartner der Modell Leben, präsentierte neun seiner schönsten Bahnen. Schauanlagen aus München West, Kaarst oder bspw. Rödental konnten hier in Erfurt Prämiere feiern. Diese lockten nicht nur begeisterte Zuschauer aus Thüringen an, auch Modellbahnfreunde aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sind nach Erfurt gekommen.

Als ständiger Publikumsmagnet erwies sich wieder der 2.000 Quadratmeter große Modelltruck-Parcours. Hier durften 375 Gastfahrer auf Deutschlands größtem Truck-Parcours ihr fahrerisches Können, unter vielen interessierten Blicken der Besucher, beweisen. Organisiert und gestaltet wurde die detailverliebte Fläche vom Mini-Truck Parcours Erfurt und dem MAC Arnstadt.

Beim traditionellen Nachtfahren am Messefreitag, in Zusammenarbeit mit der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl / Erfurt e.V., erlebten über 30 erkrankte Kinder und ihre Geschwister eine einmalige Sonderfahrt in 25 Trucks von Jena nach Erfurt. Anschließend konnten, auf dem Parcours in der Halle 3, Trucks im Miniaturformat bewegt werden. Insgesamt waren rund 200 Teilnehmer vor Ort und hatten einen unvergesslichen Abend im Kreise der Mini-Truck Freunde.

Fast 4 Millionen Legosteine auf über 30 Quadratmetern – das war die große Legostadt von Tibor Hoffmann und Klaus Wirtz. Jede Perspektive barg einen neuen Einblick auf die Miniatur-Stadt. Farbenfrohe, bewegliche und teils auch lustige Szenen konnten die Besucher hier entdecken.

Doch nicht nur gucken, sondern selber machen war die Devise: In insgesamt 17 Rennen konnten Kinder ein Lego-Auto selbst bauen und es für ein Rennen vorbereiten, dabei mussten sie sich in puncto Schnelligkeit gegen anderen Rennfahrer durchsetzen. Für alle Teilnehmer gab es am Ende ein Set der bunten Steine.

Zum Abschluss der Modell Leben 2020 wurde am Sonntag das 1. Erfurter Miniatur-Entenrennen veranstaltet. Die vollständige Entenrennstrecke wurde im Laufe der Messe durch die Fahrer und Fahrzeuge des Parcours gebaut. Truck-Parcours-Chef Raik Stäber hat das Benefiz-Event organisiert und durchgeführt. Die gesamten Einnahmen aus dem Entenverkauf kommen dem Wünschewagen des ASB Thüringen sowie der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/ Erfurt e.V. zu Gute.

Das Team der Messe Erfurt möchte sich auf diesem Wege noch einmal herzlich bei allen Ausstellern, Helfern, Ehrenamtlichen, Vereinen, Verbänden und Modellbauern bedanken. Wir freuen uns jetzt schon auf eine tolle Veranstaltung in 2021. Wir sehen uns vom 5. bis 7. Februar auf unserem Messegelände in Erfurt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.