Neues M-Modul mit acht Relais-Ausgängen

Neues M-Modul mit acht Relais-Ausgängen (PresseBox) ( Nürnberg, )
  • 8 Relais-Ausgänge
  • 1 A Schaltleistung pro Relais
  • Ein Umschaltkontakt pro Relais
  • Ausgangsspannung max. 48 V
  • Keine separate Versorgungsspannung
  • -40°C bis +85°C, getestet
Das M-Modul M43N wurde nach dem ANSI-Mezzanine-Standard entwickelt und erweitert ein Trägerboard um acht Relais-Ausgänge, welche über einen Read-Modify-Write-Zugriff ausgelesen werden können.

Mehrere Relaisausgänge – flexibel und kostensparend

Das M-Modul M43N unterstützt acht Relais-Ausgänge, welche frei geschaltet werden können. Der Status jedes Relais kann über den Read-Modify-Write-Zugriff ausgelesen werden. Die implementierten Relais garantieren höchste Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer.

Alle Komponenten des M43N sind gegen Schock und Vibration fest verlötet und für einen Temperaturbereich von -40°C bis +85°C freigegeben.

M-Module – ein ANSI-VITA-Standard seit 1997 – sind ideal für die Anbindung von binärer und analoger Prozess-I/O, Robotik-, Motion- und Messtechnik-Funktionen geeignet. Als Erweiterung von allen gängigen Bussystemen wie CompactPCI, ComapctPCI Serial, VMEbus oder eigenständigen SBCs ergänzen Mezzanin-Module maßgeschneidert und modular jede Anwendung.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.