PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 783415 (MEN Mikro Elektronik GmbH)
  • MEN Mikro Elektronik GmbH
  • Neuwieder Straße 3-7
  • 90411 Nürnberg
  • http://www.men.de
  • Ansprechpartner
  • Angela Bieber
  • +49 (911) 99335-242

CompactPCI-Serial-Switch für PCIe 3.0

(PresseBox) (Nürnberg, )
  • CompactPCI-Serial-Switch mit PCI Express Generation 3
  • 16-Port-Switch mit 64 Lanes
  • 1 GB/s pro Lane für jede serielle Punkt-zu-Punkt-Verbindung
  • Programmierbare Konfiguration der PCIe-Ports
  • Software-Tools für Diagnose- und Leistungsüberwachung
  • Multicast- / Broadcast-Funktionalität
PCIe 3.0 über 16 Ports, 64 Lanes, 1 GB/s Übertragungsgeschwindigkeit pro Lane untergebracht auf dem schnellen CompactPCI-Serial-Standard für eine Full-Mesh-Kommunikation über die Backplane – das sind die schlagenden Argumente des PCI-Express-Switches GX1. Seine Fähigkeiten kommen beispielsweise in Multi-CPU-Anwendungen zur schnellen Video- und Bilddatenverarbeitung, anspruchsvollen Routing-Anwendungen oder in Super-Computern zum Einsatz.

Von Punkt zu Punkt mit High-Speed PCI Express

Während der CompactPCI-Serial-Standard schon von jeher eine voll vermaschte (Full-Mesh) Kommunikation via Ethernet auf der Backplane ermöglichte, bietet das Switch-Board GX1 nun auch die gleichen Vorzüge für PCIe-gestützte Verbindungen.

GX1 ist eine High-End-Switch-Fabric auf dem System-Slot, die sowohl eine Multi-Root-Konfiguration oder eine Multi-Host-Konfiguration unterstützt. Während bei Multi-Root bis zu drei CPU-Boards mit ihren proprietären Peripheriekarten angesprochen werden können, kommunizieren in der Multi-Host-Konfiguration sämtliche End-Punkte (CPU und/oder Peripherie) flexibel miteinander.  

Letzteres eignet sich besonders für leistungsintensive Anwendungen mit wechselnden Aufgaben, wie beispielsweise zum Aufbau eines Supercomputers oder für die besonders datenintensive Bildverarbeitung in einem MRT (Magnet-Resonanz-Tomographen).

Perfekte Spielpartner könnten dabei die Multicore-CPU-Karten G25A (Intel Xeon D) und G52A (Freescale QorIQ) von MEN sein, die genau wie der GX1 PCIe 3.0 auf der Backplane unterstützen und speziell für Networking-Systeme mit hohen Anforderungen an Datenübertragungsgeschwindigkeit und Rechenleistung entwickelt wurden.

Die 64 Lanes des GX1 können Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 GB/s pro Lane übertragen.

Durch eine Anwendungssoftware im Root-Complex des GX1 können die Switch-Ports der CompactPCI-Serial-Karte unterschiedlich programmiert werden und damit an verschiedene Backplane-Designs angepasst werden.

Überwachungs- und Diagnosetools machen den GX1 schließlich zur zuverlässigen und leistungsstarken Switching-Komponente für schnelle und serielle Punkt-zu-Punkt-Kommunikation über PCIe 3.0.

Website Promotion

MEN Mikro Elektronik GmbH

"Reliable Embedded Computing for a World in Motion."

Seit der Firmengründung im Jahr 1982 liegt der Schwerpunkt bei MEN Mikro Elektronik auf der Entwicklung und Fertigung innovativer, zuverlässiger und flexibler Lösungen auf höchstem technologischem Niveau - sowohl auf Standardbasis als auch kundenspezifisch. Das Unternehmen bietet ein solides Programm an äußerst zuverlässigen Embedded-Standardbaugruppen und -geräten, die typischerweise in industriellen und sicherheitskritischen Anwendungen mit extremen Umweltbedingungen zu finden sind.

- Nach SIL 4 bzw. DAL-A zertifizierbare Computer und Systeme
- Flexibel konfigurierbare und robuste Box-PCs
- Panel-PCs für HMI- und Digital-Signage-Anwendungen
- Vorkonfigurierte 19''-Systeme auf Built-to-Order-Basis
- Robuste CompactPCI-Boards und -Systeme
- Netzwerkkomponenten im kompakten Box-PC-Format oder als halbes 19''-System
- Robuste Computer-on-Modules für individuelle Systemdesigns

Bei individuellen Anforderungen, beginnend mit der Entwicklung über das Design-In und darüber hinaus, steht MEN seinen Kunden mit Beratung und Unterstützung ebenso zur Seite wie mit dem Design, der Konfiguration und der Umweltqualifikation von Systemen im Einklang mit den Marktnormen.

Die Kernkompetenzen des Unternehmens umfassen x86- und RISC-Prozessorarchitekturen, Richtlinien für die Entwicklung sicherer Anwendungen, das Design analoger I/O, FPGA-Technologie sowie Windows, Linux und Echtzeit-Betriebssysteme. Als ergänzendes Know-How kommen RAMS und Obsoleszenz-Management sowie die Entwicklung von Rechner-Hardware für den Betrieb unter rauen und extremen Umgebungsbedingungen hinzu. Entwicklung, Fertigung und ein Testlabor im eigenen Haus garantieren die Rückverfolgbarkeit und hohe Qualität der Produkte.

Die Rechnerlösungen von MEN Mikro Elektronik werden in rauen Umgebungen im geschäftskritischen und sicherheitskritischen Umfeld in den Märkten Verkehr (Bahn und Verkehrswesen, Gelände- und Schwerlastfahrzeuge, Luft- und Raumfahrt, Schifffahrt) und Industrie (Automatisierung, Energie, Medizin) eingesetzt.

Das Unternehmen ist gemäß der Qualitätsmanagementsysteme ISO 9001, ISO 14001 (Umwelt), EN 9100 (Luft- und Raumfahrt) und IRIS (Eisenbahn) zertifiziert, bietet Systeme gemäß der Anforderungen der ISO 7637-2 (Straßenverkehr) an und ist Mitglied mehrerer Herstellerverbände und Vereinigungen, einschließlich VITA und PICMG.