Neues Display G-Dash von AiM Sportline

G-Dash ist das erste Modell der neuen Display-Generation von AIM, die ab 2013 auf den Markt kommt / Neben dem modernen Design und seiner erstklassigen Qualität zeichnet sich G-Dash durch enorme Flexibilität aus

AiM G-Dash 100 (PresseBox) ( Eppingen-Elsenz, )
G-Dash ist das erste Modell der neuen Display-Generation von AIM, die ab 2013 auf den Markt kommt. Neben dem modernen Design und seiner erstklassigen Qualität zeichnet sich G-Dash durch enorme Flexibilität hinsichtlich seiner Konfigurationsmöglichkeiten aus. Das Display kann über einen fünf-poligen Binder Stecker mit den Datenloggern evo4 und evo5 verbunden werden.

Das hochauflösende Grafikdisplay verfügt über guten Kontrast und die zuschaltbare weiße Hintergrundbeleuchtung ist über die Tasten dimmbar. Neben den 4 Standardseiten kann über die Tasten auf 8 weiteren, individuell konfigurierbaren Seiten navigiert werden.

Jede der 10 LED’s des G-Dash kann in 7 verschiedenen Farben aufleuchten, langsam oder schnell blinken. Auch deren Helligkeit ist über die Tasten am Gerät einstellbar. Die 6 Schaltlampen können für jeden Gang individuell konfiguriert werden, vorausgesetzt, der eingelegte Gang wird erfasst. Den 4 Alarmleuchten können bis zu 28 Funktionen und Textmeldungen zugeordnet werden und jede Leuchte kann man für verschiedene Messungen benutzen.

Technische Daten G-Dash

Anschlüsse: 1x Binder Stecker 711, 5-pin - männlich
Abmasse: 119 x 82 20 mm | 140 x 67 mm Display
Kabellänge: 150 cm
Gehäuse: Aluminium, eloxiert
Gewicht: 350 gr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.