Seminar: Einführung in die IT-gestützte Anlageninventur

Anlageninventur (PresseBox) ( Unterhaching, )
Für die Erstellung der Jahresbilanz ist die Inventarisierung der Anlagen von zentraler Bedeutung. Buchhalterinnen und Buchhalter sind dann, meistens gegen Ende des Jahres, zeitlich sehr stark in dem Prozess der Anlageninventur eingebunden. Hierzu zählen die Vorbereitung, Nachbereitung sowie die Korrekturen der Inventur und immer wieder die Unmengen an Papier, die ausgedruckt werden.

Das Seminar „IT-gestützte Anlageninventur mit SAP“ führt ein in die technologisch führende Lösung MembrainPAS AM und demonstriert anhand zahlreicher Praxis-Beispiele und Live-Demos die Vorteile und den Nutzen.

Agenda

09:00-12:00 Uhr
Papier vs. IT – Pros & Cons | Die ersten Schritte…
Welche Prozesse und Verfahren der Anlageninventur gibt es?
Erstellung von Inventur-Aufträgen. Aufteilung nach Räumen, Kostenstellen etc.
Kosten und zeitlicher Aufwand einer Anlageninventur anhand von Praxis-Beispielen

Was benötige ich hierfür an Technik?
Scanner, Drucker, Etiketten, Software

12:00-13:30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13:30-17:00 Uhr
Automatisierte Anlageninventur in SAP
Die SAP zertifizierte Technologie MembrainPAS AM
Die Konsole
Der Client
Der Anlagenspiegel mit MembrainESS AM
Praxis-Beispiele
Live-Demo I: MembrainPAS AM
Live-Demo II: MembrainESS AM
Zusammenfassung und Abschlussdiskussion


*Kleinere Kaffee-Pausen sind nicht aufgeführt
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.