International Dealer of the Year 2020

Die MEKRA Lang Group erhielt für ihre herausragende Leistung im Bereich Vertrieb die große Auszeichnung: "PRECO Electronics' International Dealer of the Year for 2020"

Leslie Matt Award Presentation
(PresseBox) ( Ergersheim, )
Alle Mitarbeiter waren gespannt, was wohl in dem mysteriösen Paket an den Geschäftsführer Jan Snel der MEKRAtronics GmbH sein mag. Gesendet wurde es im Februar vom Partner PRECO Electronics aus den USA. Es sorgte bei den Zollabwicklungen für einiges Aufsehen, da weder eine Sendung angekündigt noch der Inhalt des Paketes bekannt war. Nach dem Öffnen jedoch war die Freude groß.

Als langjähriger Partner von PRECO Electronics wurde MEKRA Lang mit der Vertriebstochter MEKRAtronics für die großartige Vertriebsleistung im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Dies konnte auf Grund der aktuellen Einschränkungen leider nicht persönlich erfolgen; deshalb wurde ein Überraschungspaket auf den Weg gebracht.

PRECO und MEKRAtronics realisierten gemeinsam die Entwicklung des Abbiegeassistenten AAS 1312, Side Defender. Im ADAC Vergleichstest erzielte dieser mit herausragender Leistung den ersten Platz und erfreut sich seitdem wachsender Beliebtheit bei den Fahrern und Unternehmern.

Das gesamte MEKRAtronics Team hat durch unermüdlichen Einsatz und die Bereitschaft, sich stetig weiterzubilden und Lösungen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr einzubringen, maßgeblich zu einem guten Ergebnis im Jahr 2020 beigetragen. Besonders hervorgehoben sind das beispiellose Engagement und der daraus resultierende Erfolg, welcher trotz der extremen Umstände durch die Pandemie erzielt werden konnte. Eine besondere Würdigung erfuhr die Leidenschaft, dem Kunden die bestmögliche Beratung zu bieten. Herausgestellt wurden weiterhin der anschließende Service und die Beratung, nachdem die Systeme bereits verkauft und installiert waren.

Die Basis des gemeinsamen Erfolges bildet die gute und offene Zusammenarbeit. Diese gründet sich auf eine routinierte, fachliche und vor allem freundschaftliche Kommunikation zwischen den beiden Teams auf beiden Seiten des Atlantiks. So ergänzen sich nicht nur Kamera-Monitor-Systeme und Radarsysteme optimal, sondern auch die Menschen, die sie entwickeln und vertreiben.

Die Würdigung der erbrachten Leistung nahm das gesamte Team mit Stolz auf und alle freuen sich darauf, auch in Zukunft mit viel Engagement und Ideen das Arbeiten und den Verkehr auf der Straße sicherer und effizienter zu gestalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.