Neuer Meinberg Device Manager für Windows und LINUX

Seit dem 1. Juni 2017 wird die Setup- und Monitor-Software GPSMON32 von Meinbergs neuem Device Manager mbgdevman abgelöst

(PresseBox) ( Bad Pyrmont, )
Meinberg, Hersteller der weltweit leistungsstärksten Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation, gibt bekannt das das mbgdevman Utility mit seinen vielen Features ab sofort die bisher ausgelieferte Software GPSMON32 ersetzt. Abgesehen von der Konfiguration kann die Software auch dazu genutzt werden, den Synchronisationsstatus von Geräten und Modulen zu überwachen, Ausgangssignale wie z.B. einen ausgehenden Zeitstring zu überprüfen oder ein unterstütztes Gerät von einem entfernten Rechner neu zu starten.

Die Software mbgdevman kann unter allen Windows-Versionen ab Windows 7 eingesetzt werden und kann mit allen von Meinberg hergestellten Standalone-Geräten, die mit einer seriellen oder USB-Schnittstelle, oder einem Netzwerkadapter ausgestattet sind, kommunizieren. Zusätzlich können Ein- und Ausgangsmodule in einem MDU (Modular Distribution Unit) System über die Management Schnittstelle der MDU konfiguriert werden. Weitere Information finden Sie auf der mbgdevman Webseite:

https://www.meinberg.de/...

Für GPSMON32 wird es keine weiteren Updates geben, jedoch wird die letzte Version von GPSMON32 weiterhin für Systeme zur Verfügung stehen, die vom mbgdevman nicht unterstützt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.