Neues MBST-Therapiegerät zur Behandlung von Osteoporose

(PresseBox) ( Wetzlar, )
Die ersten installierten Exemplare des neuesten MBST-Therapiegeräts der SPIN·SYSTEM Generation, OSTEO·SPIN, ermöglichen seit Anfang Januar die nichtmedikamentöse Ganzkörperbehandlung von Osteoporose und weiteren Erkrankungen und Verletzungen nach modernsten Standards der therapeutisch genutzten Kernspintechnologie.

OSTEO·SPIN · die neuste Entwicklung der MBST SPIN·SYSTEMS Therapiegerätegeneration

Während lokal auftretende Erkrankungen des Muskelskelettsystems, wie z. B. Arthrose gezielt am betroffenen Gelenk behandelt werden können, ist dies bei systemischen Skelettkrankheiten, wie z. B. Osteoporose nicht möglich, da sie den gesamten Körper betreffen. Genau für diese Fälle wurde von der Firma MedTec in Wetzlar ein Ganzkörper- Therapiesystem entwickelt. Die Weltneuheit OSTEO·SPIN ist die aktuellste Entwicklung des MBST Kernspinresonanz-Therapiesystems. Es wurde unter anderem für die nicht-medikamentöse Behandlung von knöcherenen Strukturen entwickelt. Neben Osteopenie und Osteoporose können auch andere Erkrankungen und Verletzungen von knöchernen Geweben behandelt werden.

Erweiterung des Indikationsspektrums

Mit den MBST-Therapiegeräten der SPIN·SYSTEM Serie konnte auch das bestehende Indikationsspektrum der MBST Kernspinresonanz-Therapie erweitert werden. Basierend auf neusten Erkenntnissen und Erfahrungen aus Forschung und Praxis können diese MBST-Therapiegeräte auch für die Beschleunigung von Wundheilungsprozesse u. a. bei schlecht heilenden Wunden, zur Minimierung postoperativer Eingriffsfolgen oder bei neuralgischen Problemem eingesetzt werden. OSTEO·SPIN bietet hier mit der Möglichkeit der Ganzkörperbehandlung völlig neue Therapieansätze.

MBST Kernspinresonanz-Therapie

Die MBST Kernspinresonanz-Technologie ist eine therapeutische Entwicklung aus der Kernspintechnologie, die bei der Kernspintomografie (MRT) zu Diagnosezwecken angewendet wird. Sie wird von Ärzten in zertifizierten MBST-Behandlungszentren, wie z. B. Praxen, Krankenhäusern, Kliniken und Universitäten, international eingesetzt. Hier werden vor allem die Volkskrankheiten Arthrose, Osteoporose und Bandscheibenbeschwerden behandelt, aber auch immer häufiger Verletzungen an Muskeln, Bändern und Sehnen sowie Wundheilungsstörungen. MBST ist eine sichere, moderne, schmerzfreie, nichtinvasive Behandlungsmöglichkeit, die ohne operative Eingriffe, Spritzen, oder Medikamente auskommt.

OSTEO·SPIN an sofort in Montabaur

Die Gemeinschaftspraxis Dr. med. Karl R. Schuster und Matthias W. Hötzel, Bahnhofstraße 39 in 56410 Montabaur ist der erste Standort in Deutschland, welcher das OSTEO·SPIN Therapiegerät seit Januar erfolgreich im Einsatz hat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.