Welt-Frauen-Tag: kostenlose Stelleninserate für Arbeitgeber

(PresseBox) ( München, )
Gelegenheitsjobs.de - Mit einem Teilzeitjob zurück ins Berufsleben, für viele Mütter ist das nichts Neues. Denn viele Jahre haben sie das Familienunternehmen geleitet, das eigene Team erzogen, gepflegt, unterrichtet und ein tägliches Catering ausgerichtet. Jetzt, nach der langen Erziehungs- und Pflegepause möchten einige Frauen wieder zurück in das vormalige Berufsleben. Aber oft ist der ehemalige Arbeitsplatz bereits anderweitig vergeben und im Wandel der Zeit hat sich die Berufswelt so stark verändert, dass Berufswiedereinsteigerinnen kaum noch eine Chance haben.

Oftmals bedeutet "Hausfrau sein" dem Wohl der Familie zu dienen - aber ist das die "berufliche" Erfüllung? Es geht zumindest auch anders:

Durch geeignete Kinderbetreuungsmöglichkeiten bieten sich immer mehr Möglichkeiten im Teilzeitjobgewerbe. Hier wird der Wunsch nach beruflicher Herausforderung und ausreichend viel Zeit für die Familie gleichermaßen erfüllt. Häufig ist aber der erste Schritt zurück in den Beruf nicht nur die erste, sondern die höchste Hürde. Ideal sind dabei zunächst Nebenjobs als Minijob oder Praktika. Hier können die (Wieder-)Berufseinsteigerinnen zeigen, was in ihnen steckt. Es stellt sich zudem schnell heraus, wie gut sich Familie und der neue Minijob miteinander vereinbaren lassen.

Die Minijobs haben einen großen Vorteil: Arbeitszeiten sind meist variierbar und optimal auf die Bedürfnisse von Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer abgestimmt. Zudem werden ehemalige Fachkenntnisse der Jobber aufgefrischt und neue hinzugewonnen. Der Umstieg vom Minijob zum Teilzeitjob wird leicht gemacht. Hat man bereits einen Minijob in einem Unternehmen und es wird eine Teilzeitstelle frei, so steigt die Chance für eine Berücksichtigung gegenüber externen Bewerbern deutlich.

Die Agentur für Arbeit meldet sich auch zu Wort: "Mit einem Heißen Draht" anlässlich des Weltfrauentages am 8. März wird interessierten Frauen die Möglichkeit gegeben, ihre individuellen Fragen zu besprechen:

Wie ist die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt? Ist die berufliche Qualifikation überhaupt noch "zeitgemäß"? Wie lassen sich Familie und Beruf vielleicht besser in Einklang bringen? Wie flexibel muss man heute sein? Wie kann die Arbeitsagentur die eigenen Bemühungen unterstützen?"

Die Jobplattform www.Gelegenheitsjobs.de trägt als Partner der BA ihren eigenen Teil dazu bei und stellt Arbeitgebern kostenfreie Inserate zur Verfügung. Es soll dafür gesorgt werden, dass Jobs gerade in diesem Arbeitsmarkt vermehrt angeboten werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.