Selbstklebende Wärmekissen und Wärmegürtel sorgen acht Stunden lang für wohltuende Wärme

Wärmetherapie bei Schmerzen und Verspannungen

Selbstklebende Wärmekissen und Wärmegürtel (PresseBox) ( Oberhausen, )
Bei Schmerzen und Verspannungen hat sich die Wärmetherapie als äußerst hilfreich erwiesen. Während herkömmliche Wärmekissen ständig verrutschen und neu erwärmt werden müssen, bieten die selbstklebenden Wärmekissen und Wärmegürtel von FIGO einen sicheren Halt und wohltuende Wärme, die bis zu acht Stunden hält. Die innovativen Wärmekissen und Wärmegürtel von FIGO sind bei mediparts erhältlich.

Wärmekissen und Wärmegürtel für eine effektive Wärmetherapie

Schmerzen und Verspannung sind lästig und die Ursache hierfür nicht immer zweifelsfrei festzustellen. In vielen Fällen können die Beschwerden jedoch effektiv mit einer Wärmetherapie behandelt werden. Das FIGO Wärmekissen 8 h selbstklebend adhesive sowie der FIGO Wärmegürtel 8 h selbstklebend adhesive sorgen an den betroffenen Stellen acht Stunden lang für eine wohltuende Wärme. Die Anwendung gestaltet sich einfach und sicher. Das Wärmekissen wird auf dem Textil oder der Kleidung über der zu wärmenden Stelle angebracht, wodurch das Risiko für allergische Reaktionen, Rötungen und Hautirritationen im Vergleich zu herkömmlichen Wärmekissen deutlich reduziert wird. Das Wärmekissen erreicht eine Durchschnittstemperatur von etwa 50°C. Sobald die luftdichte Verpackung des Wärmekissens oder des Wärmegürtels geöffnet wurde, beginnt die Wärmeabgabe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.