MecSoft Europe veröffentlicht VisualCAD/CAM in der Version 2018 bereits im Dezember 2017

MecSoft Europe veröffentlicht VisualCAD/CAM in der Version 2018 bereits im Dezember 2017 (PresseBox) ( Bad Kreuznach, )
Das bewährte integrierte Programmpaket wurde in seiner neuen Version VisualCAD/CAM 2018 komplett überarbeitet und enthält in den Modulen VisualMILL, VisualTURN, VisualNEST und VisualART viele Erweiterungen und Verbesserungen:
  • Die ART & NEST-Module sind jetzt in ALLEN Konfigurationen des MILL-Produkts enthalten - ohne zusätzliche Kosten!
  • Leistungsumfang und Bedienungsfreundlichkeit wurden weiter verbessert
  • Die automatische Programmerstellung wurde erweitert
  • Es gibt jetzt ein Modul für Punktewolken und Polygonnetze, welches optional verfügbar ist
  • Für das Mill-Modul wurde eine Schnittstelle (API) eingeführt, mit der Benutzer viele ihrer Bearbeitungsfunktionen noch weiter automatisieren können. Programme auf der Basis von Microsoft .NET Framework oder Python-Skripte werden unterstützt
  • Detailerweiterungen für 2-, 3-, 4- und 5-Achsen Fräsen
  • Erweiterungen für Post-Prozessoren: Mehrere neue Variablen und Gewindebohr Zyklus Ausgabe für verschiedene Steuerungen wurden implementiert
Das bewährte Programmpaket wird es auch 2018 wieder als eigenständige Version sowie als Plug-in für SolidWorks, Rhinoceros und Alibre Design geben. Gerne sind wir bei der Einrichtung im Rahmen der Softwarewartung behilflich.

Für Kunden mit aktiver Softwarewartung ist das Update auf die Version 2018 natürlich unentgeltlich.

Unter www.mecsoft-europe.de finden Sie nach der Veröffentlichung der Programme unter anderem eine kostenfreien Testversion von VisualCAD/CAM 2018 und viele weitere Informationen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.