Voller Durchblick für die Schüler: Mikroskop LCD 40x - 1600x ist das praktische Einstiegsmodell im Biologieunterricht

BRESSER Junior: LCD-Schülermikroskop 40x - 1600x (PresseBox) ( Rhede, )
Zwiebelschalen, Pflanzenteile oder eine Biene in zigfacher Vergrößerung: Mikroskopieren gehört im Biologieunterricht für die Schüler zu den spannendsten Aufgaben. Um den Anforderungen des modernen Lernens gerecht zu werden, hat die Traditionsmarke BRESSER ein spezielles LCD-Schülermikroskop 40x - 1600x entwickelt, das auch zum multimedialen Einsatz geeignet ist.

Der 88,8 mm (3,5 Zoll) große LCD-Monitor ermöglicht mehreren Personen gleichzeitig die Betrachtung der verwendeten Objekte. „Das Mikroskop eignet sich daher bestens für Gruppenarbeiten im Schulunterricht und bietet eine sehr gute Einstiegsmöglichkeit ins Mikroskopieren. Aber natürlich können auch Hobby-Biologen zu Hause damit experimentieren“, erläutert Dietmar Kock, Vertriebsmanager von BRESSER (www.bresser.de). Das Gerät kann sowohl für Durchlicht-, als auch eingeschränkt für die Auflichtmikroskopie verwendet werden. Es verfügt zudem über einen Slot für SD-Karten sowie einen USB-Anschluss. „Die Schüler können also ihre Beobachtungen fotografieren oder als Filmsequenz festhalten und durch die vorhandenen Interfaces direkt am Computer im JPEG- beziehungsweise AVI-Format weiterverarbeiten“, beschreibt Kock die Einsatzmöglichkeiten.

Die Vergrößerung beim Mikroskopieren liegt im Bereich von 40- bis 400fach, die digitale Vergrößerung reicht bis 1.600fach (vierfach digitaler Zoom). Zur umfangreichen Ausstattung des LCD-Mikroskops gehören Kreuztisch mit Noniuseinteilung, USB-Kabel, Farben-Filterscheibe, Objektträger und Deckgläser, Mikrotom, Garnelenbrutanlage sowie ein umfangreiches Set mit Besteck. Als Dauerpräparate stehen Hefe, Seesalz, Garneleneier und als Einschlussmittel Gum Media zur Verfügung. Transportieren lässt sich das Gerät problemlos im praktischen Nylonkoffer, der ebenfalls zum Lieferumfang gehört.

Weitere Informationen unter: www.bresser.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.