mdex m2m Partner Solutions: Erstes umfassendes Partnerprogramm für m2m-Umfeld

Mit gebündelten Kompetenzen erfolgreich im m2m-Markt

(PresseBox) ( Tangstedt, )
Die mdex GmbH, Anbieter von m2m-Dienstleistungen, stellt als erster Anbieter im m2m-Umfeld mit "mdex m2m Partner Solutions" ein umfassendes Partnerprogramm vor. Künftig können Partner ihren Kunden branchenspezifische m2m-Kommunikations- beziehungsweise Komplettlösungen aus einer Hand bieten und so neue Geschäftsfelder im wachsenden m2m-Markt erschließen. Die Pilotphase des Partnerprogramms mdex m2m Partner Solutions ist bereits im November angelaufen, der offizielle Start ist für März 2010 geplant.

Mit gebündelten Kompetenzen erfolgreich im m2m-Markt

Das neu konzipierte Partnerprogramm besteht aus zwei Säulen: mdex Simple und mdex Complete. Damit trägt mdex den individuellen Anforderungen an eine m2m-Lösung Rechnung: Auf die jeweiligen Branchenbedürfnisse zugeschnitten, stellt mdex gemeinsam mit den Partnern eine effiziente m2m-Kommunikations- oder Komplettlösung für deren Kunden zusammen.

mdex Simple: Plug&Play m2m-Kommunikationslösung

Mit mdex Simple ermöglicht es mdex dem Partner, seinen Kunden eine Plug&Play m2m-Kommunikationslösung anzubieten. Dazu wählt mdex zur Applikation und Hardware des Partners die passende m2m-Komponenten aus - von der SIM-Karte über m2m-Datendienste bis hin zu den entsprechenden Mobilfunktarifen. Abgestimmt auf die branchenspezifischen Anforderungen wird die Hardware konfiguriert und anschließend auf ein einwandfreies Zusammenspiel mit den mdex m2m-Komponenten überprüft. Darüber hinaus stellt mdex ein Whitelabel Portal zur Verfügung, das sich einfach in den Webauftritt des Partners einbinden lässt. Die komplette Abwicklung der Kundenregistrierung übernimmt mdex ebenso wie die vollständige Vertragsabwicklung der SIM-Karten und die Abrechnung des Datentransfers über den Mobilfunkprovider.

mdex Complete: Komplettlösung inklusive Management

Mit mdex Complete tritt der Partner als Anbieter einer effizienten m2m-Komplettlösung unter eigenem Namen auf. Hierfür analysiert mdex zunächst die Anforderungen an den Kommunikations- und Geschäftsprozess. Aufgrund dieser Basis konzipiert mdex eine maßgeschneiderte Komplettlösung für die Anbindung der jeweiligen Applikationen: angefangen bei den Endkunden und SIM-Karten, über die mdex Datendienste bis hin zur Netzwerkstruktur und optional umfangreichen Serviceleistungen. In einer Testphase werden die mdex Dienste und die Applikationen der Partner aufeinander abgestimmt.

Über die m2m Management Plattform kann der Partner die Komplettlösung administrieren und überwachen, beispielsweise SIM-Karten freischalten, mdex Datendienste abrufen oder Datenvolumina kontrollieren. Optional übernimmt dies mdex in Form von Managed Services. Die Abrechnung der Mobilfunkgebühren sowie der mdex Leistungen erfolgt in Form einer Gesamtrechnung zur individuellen Weiterberechnung.

"Die Erfahrungen mit den Pilotpartnern Welotec und MC Technologie zeigen, dass wir mit unserem Partnerprogramm mdex m2m Partner Solutions die Anforderungen des Marktes erkannt haben", unterstreicht Jan Behrmann, Geschäftsführer der mdex GmbH. "mdex Partner können sich die Potenziale im vielversprechenden m2m-Markt vollständig erschließen, indem sie ihre Kernkompetenzen mit unserem Knowhow bündeln und ihren Kunden branchenspezifische, flexible m2m-Lösungen bieten - unter eigenem Namen."

Weitere Informationen zum Partnerprogramm mdex m2m Partner Solutions finden sich auf der mdex Website unter www.mdex.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.