NEU am MCI ab Herbst: LL.M. -Studium Digital Business & Tech Law

Rechtliche Dimensionen der Digitalisierung & Technologie | Interaktives Online-Format | Start im Herbst 2021 | Abschluss Master of Laws (LL.M.)

(PresseBox) ( Innsbruck, )
Digitale Technologien bieten innovativen Unternehmen große Chancen, ihre Geschäftsideen auf den Markt zu bringen. Sei es die Integration in eine Online-Handelsplattformen oder die Implementierung von Kryptowährung (z.B. Bitcoin) als akzeptiertes Zahlungsmittel – diese Neuerungen stellen nicht nur praktische, sondern vor allem auch rechtliche Fragen. Für rechtsberatende Berufssparten wie Anwaltskanzleien oder Unternehmensberatungen, aber auch für wirtschaftliche Akteure, Behörden oder Interessenvertretungen herrscht ein konkreter Bedarf an Kompetenz zum Recht der Digitalisierung.

Genau hier hakt der neue Executive LL.M.-Studiengang ein und verschafft innerhalb von nur zwei Semestern einen entscheidenden Markt- und Wettbewerbsvorteil. Der berufsbegleitende Studiengang beschäftigt sich mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung und Technologie in Unternehmen und Organisationen aus rechtlicher Perspektive. Entscheidungsträger/-innen sowie Berater/-innen in rechtsnahen Berufen erfahren hier ein wirtschaftsbezogenes und praxisnahes „Upgrade“.

Der Vorteil des Digital Business & Tech Law Masterprogramms an der Unternehmerischen Hochschule® liegt dabei in der interaktiven und kompakten Ausrichtung als Onlinestudium, welches es den Teilnehmenden ermöglicht, ihr Studium mit ihrem Beruf zu kombinieren.
Bewusst wurden die deutsche Sprache und ein zentraleuropäischer Schwerpunkt gewählt, um Führungs- und Nachwuchsführungskräften eine vertiefende und gleichzeitig zielgerichtete Weiterbildung am europäischen Markt zu gewährleisten.

Die akademische Leitung des Master of Laws obliegt Dr. Lukas Staffler. „Damit das Recht mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen Schritt halten kann, benötigt es die Kreativität von motivierten und dynamischen Rechtsberatern/innen. Der LL.M. Studiengang soll diese Kreativität in unternehmerischer und praxisorientierter Perspektive unterstützen und fördern“, fasst Dr. Lukas Staffler das neue Studienprogramm zusammen.

Mag. Susanne E. Herzog, Leiterin der Executive Education am MCI, beschreibt die inhaltliche Positionierung des Studiums: „Das gesamte Studium ist von unternehmerischem Spirit geprägt. Die Studierenden entwickeln sich innerhalb von zwei Semestern zu Wegbereitern der digitalen Transformation und erwerben Schlüsselkompetenzen in Digitalisierung und Recht, um Unternehmen und Organisationen in ihren vielfältigen Herausforderungen des digitalen Zeitalters zu unterstützen.“

MCI Rektor Prof. Dr. Andreas Altmann ergänzt: „Der neu entwickelte Executive LL.M. beruht auf der mehr als 20jährigen Expertise des MCI in der Aus- und Weiterbildung von Führungskräften. Berufstätige Studierende wünschen sich ein LL.M.-Studium, das die Karriereentwicklung fördert und auf digitale Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld vorbereitet“.

Der neue Master of Laws wird am MCI angeboten, das sich als Unternehmerische Hochschule® positioniert und Träger der internationalen AACSB-Akkreditierung ist. Erstmaliger Start ist im November 2021. Online-Bewerbungen sind bereits jetzt möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.