Multiple Color Sensoren TIAM4 on chip

(PresseBox) ( Jena, )
Ein neues Mitglied der Multiple Color Sensoren ist das sogenannte integrierte TIAM4-Modul. Es enthält neben dem spektral arbeitenden Detektor auch die gesamte Sensorelektronik on chip. Die Fotoströme des Detektors werden in Spannungen gewandelt und stehen über S&H auf einem MUX ausgangsseitig als analoges Spannungssignal zur Digitalwandlung zur Verfügung. Der TIA-basierende Verstärker ist über 8 Stufen individuell in Transimpedanz programmierbar und zeichnet sich durch eine sehr gute Linearität in den Verstärkerstufen und durch geringes Rauschen aus.

Der TIAM4 stellt eine kompakte Sensorlösung dar, die mit entsprechender Lichtquelle kombiniert für schnelle und/oder mobile Farbmessung sehr gut geeignet ist.

MAZeT bietet diesen neuen Sensor in Verbindung mit einer umfangreichen Softwarebibliothek für hochgenaue und schnelle Farbmessung an.. Für erste Testmessungen sind Evaluation-Boards verfügbar, die ggf. über DLLs in eigene Testsoftware eingebunden werden können.

Mit dem TIAM4 erweitert die MAZeT ihre Produktfamilie der langzeitstabilen Farbsensoren, die auch bei höheren Temperaturen ohne Drifterscheinungen eingesetzt werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.