Dreitagebart - Pflege ist wichtig für den perfekten Look

(PresseBox) ( Halle/Westf., )
Modisch steht er bei Männern nach wie vor hoch im Kurs - der Dreitagebart. Für die einen ist er eine kurzzeitige Look-Veränderung, für die anderen der Ausdruck eines Lebensgefühls, das sie nicht mehr missen möchten.

Jeden Tag Dreitagebart, das geht mit der richtigen Pflege wunderbar. Doch was gehört eigentlich alles zum Pflege- und Stylingprogramm für diesen millimeterkurzen Bart? Männer fangen erst einmal klein an, wenn sie diese Bartvariation für sich entdecken. Vom aalglatten Gesicht bis zum verwegenen Stoppelbart sind es nur wenige Tage Wachstum. Aber dann ist der Look noch lange nicht perfekt, denn nicht alle Haare wachsen gleich lang. Jetzt kommt als Nächstes der Barttrimmer oder Bartschneider zum Einsatz, wie er auf http://www.barttrimmer.net vorgestellt wird, der die kurzen Barthaare auf eine einheitliche Länge bringt. Eine festgelegte Millimeterzahl gibt es bei diesem Bart nicht, hier entscheidet der Mann ganz alleine, was ihm am besten gefällt. Grundsätzlich definiert diese Bartform einen Stoppelschnitt, bei dem sich die Haare noch nicht krümmen, da dies den Look ungepflegt wirken lässt.

Ein wenig Übung ist zu Beginn gefragt und es wird mit verschiedenen Längen experimentiert. Dazu sollte der Barttrimmer über variabel einstellbare Schnittlängen verfügen. Hat Mann den Dreh und die richtige Länge heraus, ist es wichtig, den Dreitagebart täglich nach zuschneiden, damit er gleichmäßig wirkt. Patzer sind zu vermeiden, denn sie beeinträchtigen das perfekte Erscheinungsbild. Wie umfangreich sich der Dreitagbart gestaltet, hängt vom eigenen Geschmack ab. Bei manchen Männern endet er am Kinn, andere mögen es, wenn die Kinnpartie ein Stück weit mit einbezogen wird. Die Konturen sollten akkurat geschnitten sein. Der elektrische Rasierer hilft, den Halsbereich von störenden Stoppeln zu befreien, damit die Optik stimmt.

Auch wenn diese Bartform von Frauen oft mit dem Gedanken an kratzige Stoppel verbunden ist, so hat die Realität des gepflegten Dreitagebartes damit wenig zu tun. Die Haut und somit auch die Barthaare werden weich und zart, wenn Peelings und Pflegelotionen angewendet werden. Einmal die Woche sollten Männer ein Hautpeeling durchführen. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen, klärt das Hautbild und reinigt die Poren. Spezielle Tagespflege-Produkte für Männer verfeinern den Bartwuchs, verleihen dem Dreitagebart Glanz und einen unwiderstehlichen Duft. Glanzgels, die auf den Bart aufgetragen werden, sorgen für einen dezenten Schimmer und sind die Krönung für den großen Auftritt.

Ein gepflegter Dreitagebart ist also durchaus mit etwas Zeit, Geduld und Übung verbunden und mit der konsequenten Verwendung von Pflegeprodukten. Dafür zeigt sich das Ergebnis dann aber sehr anziehend auf die Frauenwelt und das gute Gefühl der Lässigkeit kann in vollen Zügen genossen werden.

Dreitagebart pflegen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.