PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 751553 (Mattern Consult Gesellschaft für Produktionsregelung und Logistik mbH)
  • Mattern Consult Gesellschaft für Produktionsregelung und Logistik mbH
  • Zum Sauerland 15
  • 59469 Ense
  • http://www.mattern.de
  • Ansprechpartner
  • Ariane Schmidt
  • +49 (2932) 9763-0

Digitale Produktion – mehr als nur Papier sparen!

Mattern Consult hat auf Basis von Dynamics NAV eine multilinguale Industrie 4.0-Lösung etnwickelt, die alle Unternehmensbereiche eines Produktionsbetrieb in einem digitalen System zusammenfasst

(PresseBox) (Arnsberg, ) Viele Produktionsunternehmen arbeiten heutzutage mit modernsten Maschinen oder Robotern. Die Produktionsplanung hingegen verläuft meist weniger modern, indem hier oftmals noch auf Papierbasis gearbeitet wird.

In der Verwaltung werden hier aufwändig die Fertigungsmappen erstellt, in dem die Fertigungspapiere durch weitere Dokumente, wie z.B. QM-Daten, Zeichnungen und Lohnscheine für die einzelnen Arbeitsplätze ergänzt und anschließend gedruckt werden. Das Vorbereiten der Fertigungsmappen erweist sich häufig als Fehlerquelle, da hier nicht selten alte Releasestände der Zeichnungen oder QM-Daten verwendet bzw. kurzfristige Kundenänderungen nicht mit aufgenommen werden.

Mattern Consult GmbH hat hier auf Basis von Microsoft Dynamics NAV eine Lösung entwickelt, die dieses Verfahren ablöst. Bei ProductionGate® handelt es sich um eine multilinguale Industrie 4.0-Lösung, die alle Unternehmensbereiche eines Produktionsbetriebes in einem digitalen System zusammenfasst (CPS-System). Hierbei steht vorallem die bidirektionale Verbindung zwischen der Verwaltung und der Produktion, sowie die digitale Produktionsregelung im Vordergrund.

Das aufwändige Erstellen von Fertigungsmappen entfällt hier vollständig, da den Werkern in der Produktion nun direkt über Multitouch-Bildschirme Informationen, wie z.B Auftragsmenge, Rüstzeit QM-Daten usw. zum Fertigungsauftrag angezeigt werden. Diese werden dabei live abgerufen, d.h. kurzfristige Änderungen der QM-Daten oder kurzfristige Änderungen des Kunden stellen so kein Problem mehr dar. Dem Werker werden hierbei nur die für ihn relevanten Daten angezeigt. Durch diesen Vorgang werden die Mitarbeiter entlastet und können sich auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren.

Die Auftragsreihenfolge erfolgt zudem meist unabhängig von der Verwaltung durch den Produktionsplaner. Der Produktionsplaner steht hierbei vor der Herausforderung bei unzähligen Möglichkeiten genau die Variante auszuwählen, bei der zum Einen die Maschinen ausgelastet sind und zugleich die Liefertermine eingehalten werden. Bei 11 Fertigungsaufträgen ergeben sich beispielsweise bereits über 39.000.000 Millionen Varianten für die Auftragsreihenfolge. Bei ProductionGate® wird über ein heuristisches Verfahren die richtige Auftragsreihenfolge berechnet, die sowohl die Liefertermine als auch die Maschinenauslastung berücksichtigt.

Die Dokumentation des entnommenen Materials erfolgt auf einem Materialentnahmeschein manuell durch den Werker. Diese Scheine werden meist einmal täglich eingesammelt und manuell im System erfasst, wobei Übertragungsfehler verursacht werden. Zusätzlich zu dem Materialverbrauch müssen die Werker die Rüst-, Haupt- und Stillstandszeiten dokumentieren.

Durch den Einsatz von Rückmeldeterminals kann auf diese manuelle Dokumentation verzichtet werden. Der Werker meldet automatisch durch das Betätigen eines Buzzers z.B. Daten (Menge, Stillstand, Materialverbrauch) in den Fertigungsauftrag zurück. Diese zurückgemeldeten Daten können von den übrigen Unternehmensbereichen wie z.B. dem Vertrieb direkt abgerufen werden. Kundenrückfragen zu dem Status eines Fertigungsauftrags sind so kein Problem. Durch diese Entlastung der Mitarbeiter reduzieren sich die Reibungsverluste in Unternehmen immens. Die zurückgemeldeten Daten stehen für Nachkalkulation jederzeit zur Verfügung und sind zudem mobil und auf sämtlichen Endgeräten, wie z.B. Tablets, PCs oder Smartphones abrufbar.

Eine digitale Produktion durch den Einsatz von ProductionGate® bringt weit mehr Vorteile mit sich als nur die Reduzierung von Papier. Durch die Digitalisierung Ihrer Prozesse erhalten Sie per Knopfdruck stimmige Betriebs-, Maschinen- und Lagerdaten sowie eine vollständige Chargenrückverfolgung, ohne dass Ihre Mitarbeiter diese Daten handschriftlich festhalten müssen. Die Entlastung der Mitarbeiter führt zudem zu einer erheblichen Zeitersparnis und Reduzierung von Reibungsverlusten. Fehler durch manuelle Eingaben entfallen vollständig. Mit ProductionGate® können Unternehmen Ihre Ressourcen optimal planen und somit unter Berücksichtigung der vorgegebenen Termine den Verwaltungsaufwand signifikant reduzieren sowie die Organisation optimieren.

Mattern Consult GmbH ist langjähriger Microsoft-Partner und verfügt im Bereich ERP über die Gold-Kompetenz. Diese Gold-Kompetenz ist die höchste Qualifizierungsstufe, die Microsoft an Unternehmen verleiht. Sie unterstreicht den Nutzen und das Potenzial der auf Basis von Microsoft entwickelten MC-Löungen sowie das fundierte Know-How der Mattern Consult in diesem Bereich. Mattern Consult ist einer von 6 Anbietern deutschlandweit, die Microsoft Voucher in dem Bereich ERP einlösen können.

Wir bieten Ihnen gerne an ProductionGate® entweder bei Ihnen vor Ort oder auch in unserem Hause live zu präsentieren. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, sich das System unverbindlich aus nächster Nähe anzusehen und offene Fragen direkt zu beantworten.

Website Promotion

Mattern Consult Gesellschaft für Produktionsregelung und Logistik mbH

Die Mattern Consult GmbH ist seit mehr als 24 Jahren professioneller IT-Dienstleister. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der IT-Beratung, dem Aufbau von IT-Systemen, der Betreuung und Weiterentwicklung dieser Anwendungen sowie der Wartung und Administration von Informationssystemen.

Die Mattern Consult GmbH entwickelt zudem vollständig integrierte ERP-Lösungen für Produktionsbetriebe. Unsere IT-Lösungen bieten Unternehmen jetzt schon weit mehr als Industrie 4.0. ProductionGate® z.B. verzahnt alle Prozesse der Verwaltung und der Produktion miteinander. Insbesondere der direkte Informationsfluss zwischen diesen Abteilungen, bis hin zu den Maschinendaten in Echtzeit, steht im Mittelpunkt unserer Software.