Steigern Sie Ihr Wohlbefinden: Matrix Mental betrachtet den Patienten ganzheitlich

Körper und Geist gehören unzertrennbar zur Gesundheit zusammen

„In einem kranken Körper stecken ein kranker Geist und eine kranke Seele.“ Franz Xaver Huber, einer der beiden Entwickler von MatrixMental ®
(PresseBox) ( Möhlin, )
Matrix Mental ® ist keine Behandlungsmethode, die man als kritischer Betrachter in die esoterische Ecke drängen kann. Man kann sie nicht in eine Schublade stecken, die man für immer abschließt und bewusst ignoriert, weil die Wissenschaft fordert: „Ohne die penible Beweisführung rühren wir die spirituelle Ecke erst gar nicht an!“ Alles, was esoterisch klingt, betrachtet die Wissenschaft in vielen Fällen für das Gesundheitssystem als unnütz. Für die Behandlung des Patienten seien Mentaltechniken, die den Geist unterstützen, von geringem Wert, fällt ihr letztes Urteil.

Doch wie erklären wir uns, dass viele Ärzte sagen, sie könnten keine organische Ursache finden, obwohl wir über Schmerzen klagen? Wie erklären wir uns, dass Meditation sich positiv auf Körper und Geist auswirkt? Wie erklären wir uns schließlich, dass Joggen uns munterer macht? Der unmittelbare Kontakt zwischen Natur und Mensch fördert die Psyche und die Gesundheit. Selbst wenn der Mensch sich nur 15 Minuten pro Tag nimmt, um seinem Geiste oder seiner Seele (Psyche) etwas Gutes zu tun. Der Mensch ist ein Wesen der Natur. Alles nur Esoterik?

Die Schulmedizin hat sich im 18. Jahrhundert darauf geeinigt, dass man sich nur noch auf das konzentrieren wolle, was zur Materie gehört (Reduktionismus/ Materialismus). Matrix Mental ® verfolgt einen anderen Ansatz, der den Menschen mit seiner Gesundheit ganzheitlich betrachtet: Matrix Mental ® reduziert nicht den Menschen auf die Vorgänge im Körper. Sie hilft ihm, seine mentalen und psychischen Fähigkeiten gezielter einzusetzen. Er soll seine Gedanken und emotionalen Vorgänge bewusst erleben, erkennen und sie im Sinne seiner Gesundheit steuern und kontrollieren lernen. Denn Gesundheit kommt von innen. Krankheit auch. Wahre Gesundheit entsteht aber vor allem, wenn wir den Menschen mit seinen tiefsten Ängsten, Emotionen und Gedanken ernst nehmen.

Viele Menschen befürchten, dass mit ihnen gerade etwas Unangenehmes passiert, sobald sie Schmerzen verspüren. Plötzlich geht es uns von heute auf morgen schlecht. Wir liegen träge im Bett und wollen nur eines: Den kleinsten Schmerz loswerden. Es ist zur alltäglichen Norm geworden, dass wir zur Apotheke rennen und ein unangenehmes Drücken, Zerren und Pochen mit Schmerzmitteln unterdrücken. Aufgrund des zu großen Einflusses der Schulmedizin und der Pharmaindustrie weiß allerdings eine gefühlte Mehrheit der Menschen nicht, dass Schmerzen von selbst aufhören. Dass Schmerz nicht immer auf eine schlechte Gesundheit zurückzuführen sei und dass er meistens durch Anspannung, Stress, Frust oder unzureichende körperliche Bewegung ausgelöst wird.

Wie erklären wir uns allerdings, dass der Placebo-Effekt wirkt? Also der Glaube daran, dass ich ein Medikament einnehme, das in Wirklichkeit keines ist, und trotzdem sofort Wirkung zeigt? Gilt es den Placebo-Effekt wirklich zu verteufeln, wie Medien und Wissenschaftler es oft tun? Matrix Mental® sagt Nein! Wenn er wirkt, kann er für unseren Heilungsprozess erfolgreich eingesetzt werden. Alles, was wir denken, tritt ein. Auch im Körper. Alles, woran wir glauben, tritt ebenso ein. Auch Krankheit. Aber auch Gesundheit. Natürlich reicht allein der positive Glaube nicht aus. Allerdings ist er die Basis auf dem Weg zur Heilung. Verknüpfen wir unsere Mentalkraft mit den heilungsfördernden Techniken, haben Sie mit Matrix Mental ein hilfreiches Gesundheits-Werkzeug in der Hand. Sofern Sie es zulassen und sich öffnen.

Die beiden Gründer von Matrix Mental ® Karl Ludwig Schmal und Franz Xaver Huber haben bereits mit Matrix Mental® positive Erfahrungen gemacht, wenn man den Patienten ganzheitlich betrachtet. Zusammen mit den Patienten ist die Erkenntnis oft groß, wenn man feststellt, dass ein chronisches Drücken im Brustbereich mit dem Tod eines engen Verwandten zusammenhing. Allein der Gedanke daran hat die Körperstelle offensichtlich verspannt. Die Erinnerungen an den Schmerz senden jahrelange negative Signale an den Körper. Negative Energie. Der Patient lernt loszulassen.

Darum will Matrix Mental ® nur das Beste für die Menschen: Die Behandlungsmethode berücksichtigt die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist, sie nimmt den Menschen mit seinen Gefühlen, mit seinen tiefsten Ängsten ernst und führt ihn in eine Reise, die seine Gesundheit ganzheitlich wiederherstellt. Die wichtigste Voraussetzung für den Heilungsprozess ist allerdings, dass Sie offen sind. Offen dafür mit Ihrem Körper anders und heilungsfördernd umzugehen.

Fördern Sie Ihren inneren Arzt, Ihre Selbstheilungskraft, mit Matrix Mental und erlangen Sie vollkommene Gesundheit, die von innen kommt.

Steigern Sie Ihr Wohlbefinden mit einfachen und praktischen Mentalübungen auf unserer Landingpage:
http://www.matrixmental-akademie.ch/...

Sichern Sie sich noch heute Ihren Termin für Ihre Gesundheit und melden Sie sich auf unserer Webseite an:

MatrixMental® Grundkurs 10. - 11. November 2012 in Basel
MatrixMental® Aufbaukurs 17. - 18. November 2012 in Bad Reichenhall
MatrixMental® Grundkurs 24. - 25. November 2012 in Basel
MatrixMental® Grundkurs und Aufbaukurs 30. November - 3. Dezember 2012 in Stuttgart

Hier können Sie sich direkt anmelden: http://www.matrixmental.ch/...

Weitere Infos und einen kostenlosen E-Mail-Kurs erhalten Sie, wenn Sie unten auf die Webseiten-Promotion klicken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.