Werkstoffdaten praktisch berechnen und Innovationspotenziale erschließen

Kostenlose Einführungen als Webinar verfügbar

(PresseBox) ( Wuppertal, )
Werkstoffdaten bilden eine wichtige Grundlage für die Entwicklung von Produkten. Beispielsweise werden Sie in Form von Materialkarten in FEM-Berechnungen benötigt. Darüber hinaus bestehen deutliche Innovations- und Kostensenkungspotenziale durch den Einsatz von optimierten Werkstofftechnologien.

JMatPro® ist das einzigartige und praxiserprobte Werkzeug zur Berechnung von temperaturabhängigen Werkstoffeigenschaften für eine Vielzahl technischer Mehrkomponentenlegierungen, z.B. Aluminium, Stahl, Nickel, etc.  JMatPro® enthält physikalisch basierte Materialmodelle, die umfassend validiert wurden. JMatPro® berechnet Materialkarten für eine Vielzahl von FEM-Systemen schnell und sehr zuverlässig. Es entstehen chargen-spezifische und physikalisch konsistente Datensätze, die zu verbesserten Ergebnissen der FEM-Berechnungen führen. 

JMatPro erlaubt die freie Veränderung der chemischen Zusammensetzung technischer Legierungen, für die Eigenschaften berechnet und Prozessschritte, z.B. Erstarrung beim Gießen, Umformtechnik, Wärmebehandlung und Schweißen, optimiert werden können.

Die Matplus bietet zu diesen Themen kostenlose Webinare an. Diese können unter https://shop.stahldaten.de/produkt-kategorie/training/webinare gebucht werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.