Masterflex SE: Eigenkapitalstärkung durch Kapitalerhöhung

(PresseBox) (Gelsenkirchen, ) Der Vorstand der Masterflex SE hat heute auf der Grundlage des durch die Hauptversammlung 2016 geschaffenen "Genehmigten Kapitals 2016" mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 8.865.874 Euro um 886.586,00 Euro auf 9.752.460 Euro gegen Bareinlagen zu erhöhen. Dies erfolgt durch Ausgabe von 886.586 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien ("Neue Aktien") mit Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2016.

Die Neuen Aktien werden unter Bezugsrechtsausschluss der Altaktionäre im Rahmen einer nichtöffentlichen Privatplatzierung begeben und von der J.F. Müller & Sohn AG aus Hamburg zum Bezugspreis von 6,70 Euro gezeichnet. Aus der Kapitalerhöhung fließen der Gesellschaft rund 5,9 Mio. Euro brutto zu. Die Aktien aus der Kapitalerhöhung sollen voraussichtlich am 22. März 2017 in die bestehende Preisfeststellung im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die Zulassung der Aktien aus der Kapitalerhöhung erfolgt prospektfrei.

WEITERE ERLÄUTERUNGEN:
Anlässlich der Akquisition des Fluorpolymer-Spezialisten APT im Dezember 2016 hatte die Masterflex Group schon darüber informiert, dass sie eine Vergrößerung der Eigenkapitalbasis erwägt. Diese Überlegungen sollen nun umgesetzt werden. Dr. Andreas Bastin: "Mit dem Emissionserlös aus dieser Kapitalerhöhung beabsichtigen wir eine effektive und effiziente Stärkung unserer Eigenkapitalbasis. Damit wollen wir die Masterflex Group weiter ertüchtigen, um unser langfristiges Ziel, die globale Marktführerschaft in allen von uns adressierten Märkten, zu erreichen."

Die Transaktion wird von Bankhaus Lampe als Financial Advisor begleitet.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.