PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180688 (Masterflex Group)
  • Masterflex Group
  • Willy-Brandt-Allee 300
  • 45891 Gelsenkirchen
  • http://www.masterflexgroup.com/
  • Ansprechpartner
  • Stephanie Kniep
  • +49 (209) 97077-44

Masterflex AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenzahlung von 0,80 €

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender Detlef Herzog in den Aufsichtsrat gewählt

(PresseBox) (Gelsenkirchen, ) Die Aktionäre der Masterflex AG (ISIN DE 0005492938) haben auf der achten ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft die Ausschüttung einer Dividende von 0,80 Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2007 beschlossen.

Von dem Bilanzgewinn von € 7.281.373,67 werden € 3.492.699,20 ausgeschüttet. Die verbleibenden € 3.788.674,47 € werden auf neue Rechnung vorgetragen. Die Dividendenzahlung erfolgt am heutigen Tage.

Dr. Andreas Bastin, seit dem 1. April 2008 neuer Vorstandsvorsitzender, gab im Anschluss an den Bericht zum Geschäftsjahr 2007 einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr, in das die Masterflex AG im ersten Quartal 2008 mit einem Konzernumsatz- und EBIT-Anstieg gestartet ist. Der Vorstand bekräftigte die Jahresprognose, insbesondere beim EBIT mit einer Steigerung zwischen 6 und 12%.

Ein Schwerpunkt der Vorstandsrede war die strategische Ausrichtung der Masterflex AG. Dr. Bastin betonte, dass sich das Unternehmen nach dem schnellen Wachstum der Vorjahre wieder verstärkt fokussieren werde. Konkret bedeute dies, dass sich die Masterflex AG zukünftig klar auf die Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme aus innovativen High-Tech-Kunststoffen konzentrieren werde, und dies weltweit und effektiv.

Alle Investitionen und Akquisitionen werden dieser Vision zukünftig folgen und zum Wachstum im Rahmen der Fokussierung beitragen.

Dr. Bastin: 'wir werden den Konzern in den nächsten Jahren konsequent mit dem Ziel umbauen, sämtliche Aktivitäten auf unsere Kernkompetenzen rund um Verbindungs- und Schlauchsysteme aus High-Tech-Kunststoffen auszurichten und auszubauen.

Unsere Strategie gibt den Fahrplan vor, mit dem wir unsere Ziele im Rahmen dieser Vision konsequent und effektiv erreichen werden. Damit einhergehend werden wir auch wieder zu einer verbesserten Eigenkapitalbasis zurückkehren.'

Der Vorstand zeigte sich davon überzeugt, dass sich die angestrebte Fokussierung auf das Kerngeschäft aufgrund des Chancenpotentials langfristig klar für die Aktionäre auszahlen werde.

Die Aktionäre zeigten sich wieder sehr zufrieden mit der Masterflex AG.
Vorstand und Aufsichtsrat wurde mit je über 99% der Stimmen Entlastung erteilt. Auch die übrigen Punkte der Tagesordnung erhielten hohe Zustimmung. Detlef Herzog, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Masterflex AG wurde mit über 99% neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse stehen auf der Homepage der Masterflex AG www.masterflex.de im Bereich Investor Relations/Hauptversammlung.

Weitere Informationen: Masterflex AG, Investor Relations, Willy-Brandt-Allee 300, D-45891 Gelsenkirchen. www.masterflex.de

Masterflex Group

Die Masterflex AG ist der Spezialist für die effektive Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme aus innovativen High-Tech-Kunststoffen.

Das Unternehmen hat mit zahlreichen Innovationen weltweit neue Standards gesetzt.

Die Masterflex AG nutzt ihr herausragendes Know-How über High-Tech-Spezialkunststoffe und deren effiziente Verarbeitung auch für die Suche nach weiteren Anwendungsmöglichkeiten.

Neben dem Kerngeschäft ist das Unternehmen im Bereich der Oberflächentechnik und klimaneutraler Mobilitätslösungen, unter anderem mit eigenen Brennstoffzellensystemen, tätig.

Über weitere Tochtergesellschaften werden medizintechnische Produkte und innovative Lösungen für das mobile Büro angeboten.