APT und Masterflex Asia kooperieren im Halbleitergeschäft

Die Masterflex Group positioniert sich als Lieferant vor Ort - durch eine engere Zusammenarbeit von APT und Masterflex Asia.

Die Masterflex Group positioniert sich als Lieferant vor Ort - durch eine engere Zusammenarbeit von APT und Masterflex Asia.
(PresseBox) ( Gelsenkirchen, )
Die Lieferketten für Halbleiter und Mikrochips sind komplex. Dominiert wird der Weltmarkt dabei von asiatischen Ländern wie Taiwan, Südkorea, Japan oder China.

Die Masterflex Group positioniert sich zunehmend als Lieferant vor Ort: Über die Vertriebsniederlassung Masterflex Asia wird z.B. ein namhafter Hersteller von Lithografie-Geräten, mit denen Mikrochips hergestellt werden, mit hochreinen PFA-Schlauchleitungen von APT beliefert. Möglich wird dies durch die enge Zusammenarbeit von APT und Masterflex Asia.

APT-Geschäftsführer Martin Brück: „Wir haben erst vor einigen Monaten mit Produktschulungen für unsere chinesischen Kollegen begonnen und können bereits heute diesen tollen Erfolg verbuchen.“

Das ist aber nur der Anfang für eine engere Zusammenarbeit zwischen den Standorten Neuss (Deutschland), Kunshan (China) und Singapur. Ziel ist es, sich mittelfristig als relevanter Partner für den lokalen Halbleitermarkt zu etablieren. Asien-Chef Oliver Hascher: „Wir wollen das Halbleitergeschäft vor Ort ausbauen und weitere Lösungen von APT anbieten.“

Angedacht ist auch, Produkte der Markenschwester Novoplast Schlauchtechnik in das Portfolio aufzunehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.