PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182787 (Maschinenfabrik Berthold Hermle AG)
  • Maschinenfabrik Berthold Hermle AG
  • Industriestraße 8-12
  • 78559 Gosheim
  • http://www.hermle.de
  • Ansprechpartner
  • Udo Hipp
  • +49 (7426) 95-6238

5-Achs Bearbeitungszentren für den Weltmarkt

Neues Maschinenmodell B 300 / Hermle auf der METAV 2008 / Hausausstellung in Gosheim

(PresseBox) (Gosheim, ) Mit seinen 5-Achsen Maschinen der C-Baureihe setzt Hermle seit vielen Jahren Maßstäbe im wirtschaftlichen und hochpräzisen Bearbeiten von kubischen Werkstücken in den verschiedensten Branchen. Längst gilt die oft kopierte Bauweise, mit drei Achsen im Werkzeug und 2-Achsen im Schwenkrundtisch, als feste Größe im 5-Achsen-Fräsen. So konnte die Hermle AG ihren Umsatz seit Markteinführung der Bearbeitungszentren in 1995 von damals ca. 43 Mio. Euro auf heute ca. 193 Mio. Euro in 2006 vervielfachen. Die Erfolgsgeschichte der C-Baureihe basiert im wesentlichen auf der hohen Akzeptanz der modifizierten Gantrybauweise. Die hier eingesetzte Technologie wurde im Laufe der letzten Jahre immer wieder an die Marktanforderungen angepasst. So sind Torque-Motoren, Edelstahl verkleidete und störkantenfreie Innenräume für die unterschiedlichsten Zerspanungsanforderungen, intelligente Steuerungen mit Sicherheitseinrichtungen, ergonomische Gestaltung für den Maschinenbediener und vor allen Dingen kundenindividuelle Sonderausführungen längst Standards und Tagesgeschäft geworden.

Seit über neun Jahren werden mit der eigenen Tochtergesellschaft der Hermle-Leibinger Systemtechnik GmbH aus den "Standalone-Maschinen", durch die Adaption von Handlingsystemen, Palettenwechslern und immer mehr durch Robotersysteme, hoch profitable Bearbeitungseinheiten für den 3-Schicht Betrieb entwickelt.

Eine weitere wichtige Säule von Hermle ist der weltweite, dezentrale Service, der für die Ersatzteileversorgung und den zuverlässigen und schnellen Serviceeinsatz verantwortlich zeichnet.

Direktvertrieb in Deutschland, Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Händler in den wichtigsten Märkten weltweit, sorgen für den reibungslosen Direktkontakt zwischen Kunden und der Hermle AG.

Hermle Bearbeitungszentren zeichnen sich durch ihre hohe Verfügbarkeit und vor allen Dinge durch ihre hohe Präzision auch über viele Jahre hin aus. Dies wird durch eine ausgewogene Fertigungstiefe mit der Kernkompetenz auf Know-how Teile gewährleistet. So werden nicht nur die Grundgestelle und Maschinenbetten, sondern auch NC-Schwenkrundtische, Spindeleinheiten, Werkzeugmagazine und auch die kompletten Maschinenumhausungen direkt in Gosheim produziert.

Unsere C-Baureihe ist in vier Baugrößen unterteilt und bietet mit den Modellen C 20, C 30, C 40 und C 50 Bearbeitungen im Millimeterbereich und Werkstücke bis zu einem Kubikmeter bei 2 Tonnen Gewicht und das bei einer Genauigkeit im einstelligen μm Bereich.

Für alle Maschinenmodelle sind individuelle Automatisierungssysteme wie Palettenwechsler in drei Gewichtsklassen PW 160, PW 800, PW 2000, ein Handlingsystem HS 30 und Robotersysteme RS 60 oder RS 2 adaptierbar.

Die B 300 der präzise Einstieg in die 3- bis 5-Achstechnologie

Ein weiteres Maschinenmodell die B 300 basiert ebenfalls auf dem Konzept der C Modelle und reiht sich unterhalb der C-Baureihe ein. Sie ist der präzise Einstieg in die 3- bis 5-Achstechnologie. Bei der Hermle typischen Genauigkeit und Qualität wurden keine Abstriche gemacht. Die individuelle Ausstattung wurde dem möglichen Einsatzgebiet angepasst.

Highlights
- Mineralgussbauweise
- Modifizierte Gantrybauweise
- Spindelauffahrsicherung
- Positionstoleranz Tp 0,008 mm
- Großer Arbeitsraum im Verhältnis zur Aufstellfläche
- Pick-up Magazin 30 Werkzeuge
- Werkzeugbruchüberwachung
- Werkzeugvermessung
- Wärmeausdehnungskompensation
- Späneförderer
- Ölnebelabsaugung

Hausausstellung der Maschinenfabrik Berthold Hermle AG vom 23. bis 26. April 2008 in Gosheim

Vom 23. bis 26. April 2008 veranstaltet die Hermle AG ihre traditionelle Hausausstellung am Standort Gosheim. An vier Tagen täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 09.00 bis 15.00 Uhr steht das Fräsen im Vordergrund. Auf 1500 m2 Ausstellungsfläche werden über 20 Maschinenmodelle, Automatisierungstechnik, Werkzeuge, Spannmittel, CAD/CAM Systeme und Steuerungen präsentiert.

Ob 3-, 4- oder 5-Achsen-Anwendungen, alle Maschinen sind unter Span und mit interessanten Bearbeitungen ausgestattet. Auch die Automatisierungstechnik unserer Tochtergesellschaft Hermle-Leibinger Systemtechnik wird mit von der Partie sein. Palettenwechsler an verschiedensten Maschinenmodellen in Verbindung mit Werkzeugmagazinerweiterungen und einer speziellen Software zeigen unsere Entwicklungen in der Automatisierungstechnik.

Eine Sonderschau "Werkzeugtechnik" zeigt die Trends der Werkzeugtechnologie auf leistungsfähigen Bearbeitungszentren.

Selbstverständlich werden auch unsere Steuerungshersteller Heidenhain und Siemens mit von der Partie sein und für Fragen rund um die Steuerungstechnik zur Verfügung stehen.

Verschiedenste CAD/CAM Anbieter zeigen Ihre Software direkt im Einsatz an unseren Bearbeitungszentren.

Hermle auf der METAV 2008

Mit einem neuen Messestand mit 350 m2 und fünf aktuellen Maschinenmodellen präsentiert sich die Hermle AG in der Halle 16, Stand-Nummer B 37 auf der METAV in Düsseldorf.

Hermle Bearbeitungszentren in unterschiedlichsten Konfigurationen und Maschinenausstattungen, wie Palettenwechsler, Automatisierung, verschiedenste Tisch- und Spindelvarianten werden ausgestellt. Bearbeitungsbeispiele aus den unterschiedlichsten Branchen wie Hochleistungsfräsen in Stahl, 5-Achsen- Simultanbearbeitung einer 3D-Form in Aluminium, ein Turbinenblade gefertigt mit einem automatisch abschwenkbaren Gegenhalter, Teilehandling mit Palettenwechsler aus 4-fach-Teilespeicher und die Bearbeitung eines Gesenkes aus dem Werkzeug- und Formenbau, zeigen die Leistungsfähigkeit der Hermle Maschinen.