Maschinenbau Kitz mit neuem Messestand auf der Motek 2010

Messefahne_2010.jpg
(PresseBox) ( Troisdorf, )
Die Maschinenbau Kitz GmbH, Stammhaus der mk Technology Group, präsentiert zur Motek 2010 ihren neuen Messestand im aktuellen Corporate Design. "Der neue Stand wird nicht nur optisch ansprechend sein, sondern dem Besucher auch in anschaulicher Weise die mk Produkte näher bringen. Dabei zeigen wir, was alles mit mk im Bereich der Profil-, Förder-, und Lineartechnik sowie der Betriebseinrichtungen möglich ist. Mit unseren kompetenten Mitarbeitern vor Ort kann der Kunde konkret seine Projekte besprechen und bekommt schnellstmöglich sein individuelles Angebot", so Stephan Kitz, geschäftsführender Gesellschafter von Maschinenbau Kitz.

Gezeigt wird der Systembaukasten, bestehend aus mechanischen Modulen und Komponenten für die moderne Fabrikautomation. Als Basis dienen über 250 verschiedene Aluminiumprofile, ergänzt um ein Sortiment von Profilblechen aus Edelstahl. Der Schwerpunkt der diesjährigen Produktpräsentation liegt auf der Linear- und Fördertechnik. Standard-Module in Kombination zeigen, wie komplexe Lösungen kundenspezifisch realisiert werden können. Abgerundet wird das Produktprogramm durch ein umfassendes Serviceangebot, welches von elektronischen Konstruktionshilfen und kompetenter Beratung bei der Projektierung über die elektronische Verfolgung des Auftragsfortschritts (Order-Tracking) bis hin zu maßgeschneiderten Wartungsverträgen reicht.

"Begeisterung für Technik" ist der Leitgedanke des 1966 von Hans Josef Kitz gegründeten Unternehmens mit Hauptsitz in Troisdorf bei Bonn. Von der Hinterhofgarage hat man sich zu einem internationalen Anbieter von Modulen und Komponenten für die Fabrikautomation entwickelt, mit Standorten in Europa und Nordamerika. "Bei mk orientieren wir uns an den Werten: Ambition, Knowhow und Verlässlichkeit. Diese Werte werden Tag für Tag im Unternehmen gelebt, damit der Kunde die für Ihn optimale Lösung erhält", so Stephan Kitz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.