PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 590202 (Maschinenbau Kitz GmbH)
  • Maschinenbau Kitz GmbH
  • Ampèrestraße 18
  • 53844 Troisdorf
  • http://www.mk-group.com
  • Ansprechpartner
  • Sven Saynisch
  • +49 (228) 45980

Kompakte Spannverbinder für Profilkonstruktionen

(PresseBox) (Troisdorf, ) Mit den neuen kompakten Spannverbindern von Maschinenbau Kitz lassen sich Aluminiumprofile schnell und einfach verbinden. Die Vorteile gegenüber der im Standard verwendeten Winkelverbindung sind freibleibende Profilnuten und ein ansprechendes Design. Die Spannverbinder eignen sich optimal für Rahmenkonstruktionen, mit in der Nut eingelassenen Flächenelementen, z.B. bei Schutzeinrichtungen für Maschinen oder Roboterzellen.

Das Besondere an den neuen Spannverbindermodellen ist das Druckstück aus Kugel und Feder, das den Spannverbinder in der Nut des Profils fixiert und ein Verrutschen verhindert. Die Montage in der Senkrechten wird somit enorm erleichtert. Zudem lassen sich Profile nachträglich montieren, ohne dass eine bestehende Konstruktion zerlegt werden muss. Erweiterungen oder Umbauten sind schnell und einfach durchführbar. Neben einer 90°-Verbindung, ist mit weiteren Varianten auch eine parallele Verbindung zweier Profile sowie eine Stoßverbindung der jeweiligen Stirnseiten der Profile möglich.

Website Promotion

Maschinenbau Kitz GmbH

Die mk Technology Group ist die gemeinsame Marke unter der das Stammhaus Maschinenbau Kitz in Troisdorf und die Tochtergesellschaften und Vertriebspartner weltweit agieren.

mk vertreibt mit über 40-jähriger Erfahrung mechanische Module und Komponenten der Profil-, Förder- und Lineartechnik sowie der Betriebseinrichtungen. Diese basieren auf der Grundlage von mehr als 250 verschiedenen Aluminiumprofilen und einer umfangreichen Edelstahl-Blechbearbeitung. Durch das Baukasten-prinzip wird ein Höchstmaß an Kompatibilität aller Produkte untereinander erzielt. Die daraus resultierenden Vorteile sind erhebliche Kosteneinsparungen bei der Installation von Anlagen sowie eine hohe Flexibilität bei Erweiterungen und Umbauten. Zu den wichtigsten Zielbranchen gehören der Maschinenbau, die Automobil-, Elektro-, Verpackungs-, Pharma- und Lebensmittelindustrie.

www.mk-group.com