Maplesoft veranstaltet User Summits in London und Turin mit dem Hauptthema Online-Ausbildung

Großbritannien und Italien sind zwei der fünf Stationen in der Maplesoft International Summit Serie

(PresseBox) ( Waterloo, Kanada, )
Maplesoft hat eine International Summit Serie zum Thema Online-Ausbildung angekündigt. Zwei dieser Summits finden in europäischen Städten statt. Die Reihe von fünf User Summits zu Maple T.A. und Möbius umfasst Stationen in London (7. bis 8. September 2017) und Turin (12. Oktober). Es geht dabei vorrangig um neuste Entwicklungen in der Online-Ausbildung. Dozenten, langjährige Kunden und Anwender treffen sich für Gespräche zu aktuellen Trends und Technologien in der Online-Ausbildung, Präsentationen zu den letzten Neuigkeiten und Features der Online-MINT-Lehrsoftware-Plattform Möbius von Maplesoft sowie Maple T.A., dem beliebten Werkzeug für Prüfung und Benotung.

Die Teilnehmer besprechen die Gegenwart und Zukunft der Online-Ausbildung und einige der Möglichkeiten, Technologie für eine effektive und interessante Online-Lernerfahrung in den MINT-Fächern in einer Weise einzusetzen, von der sowohl Studierende als auch Dozenten profitieren. Außerdem erhalten sie die Gelegenheit, sich mit anderen Dozenten aus der ganzen Welt auszutauschen, zu entdecken, wie Lösungen zum Online-Lernen implementiert werden, und neue Werkzeuge kennenzulernen, um die Möglichkeiten zum e-Learning weiter auszubauen. Bei den Summits gibt es aktuelle Informationen zu Maplesoft-Produkten, Präsentationen von Anwendern und Entwicklern und Schulungen zum optimalen Einsatz dieser Lösungen in der Online-Ausbildung.

Als Referenten treten Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen aus ganz Europa auf, z.B. der Universität Birmingham, der Universität Manchester, der Universität Turin, der Chalmers University und der Universität Göteborg in Schweden, der TU Wien und der Universität Delft in den Niederlanden.  Sie setzen Lösungen von Maplesoft ein, um ihren Studierenden Kurse und Lehrmaterial auf neue Weise anzubieten, und berichten von ihren Erfahrungen.

Maplesoft entwickelt seit 30 Jahren Werkzeuge und Lösungen, um die Ausbildung und die Methoden zu deren Vermittlung zu verbessern und Dozenten und Studierenden eine neue Erfahrung zu bieten. Jim Cooper, Präsident und CEO von Maplesoft, erläutert die Vision des Unternehmens für die Online-Ausbildung und wie neue Lösungen und Technologien die Ausbildung weltweit zugänglicher machen. Unterstützt wird er durch Präsentationen von Anwendern aus der ganzen Welt, z.B. Großbritannien, Italien, Schweden, Österreich, den Vereinigten Staaten und Kanada, um den weltweiten Einfluss zu unterstreichen, den die Technologie von Maplesoft bei führenden Universitäten hat.

„Angesichts der steigenden Anforderungen an die Online-Ausbildung müssen sich die Online-Lösungen ständig weiterentwickeln und an die steigenden Ansprüche zur Zugänglichkeit anpassen und benutzerfreundlicher werden. Das gilt besonders für die MINT-Ausbildung“, erklärte Cooper hierzu. „Maplesoft verfolgt weiterhin das Ziel, den Institutionen die besten Werkzeuge und Lösungen zur Verfügung zu stellen, um den Bildungseinrichtungen eine hochwertige MINT-Ausbildung zu ermöglichen, die Studierende auf der ganzen Welt begeistert. Wir arbeiten mit unseren Kunden eng zusammen, um ihre Bedürfnisse zu ermitteln und ihnen die richtigen Werkzeuge und Lösungen an die Hand zu geben, damit sie eine hochwertige Online-Ausbildung anbieten können.“

Das vollständige Programm, das Anmeldeformular und weitere Einzelheiten zur Veranstaltung finden Sie hier: www.maplesoft.com/taconference/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.