PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 853204 (MAPAL Dr. Kress KG)
  • MAPAL Dr. Kress KG
  • Obere Bahnstr. 13
  • 73431 Aalen
  • http://www.mapal.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Enzenbach
  • +49 (7361) 585-3683

Der Weg zu E-Mobilität und Leichtbau - Zerspanungslösungen im Wandel

MAPAL Dialog am 27. und 28. Juni 2017

(PresseBox) (Aalen , ) Die Themen E-Mobilität und Leichtbau stehen im Fokus des MAPAL Dialogs am 27. und 28. Juni in Aalen. Die E-Mobilität betrifft neben den Automobilherstellern die gesamte Zuliefererindustrie. Wo die Technik aktuell steht, womit die Industrie rechnet und wie sich die Veränderungen auf die Zerspanung auswirken, darüber informieren zahlreiche Experten in ihren Vorträgen auf der jeweils eintägigen, hochkarätig besetzten Veranstaltung.

Dabei wird mit Maschinenherstellern, Automobilherstellern, dem VDMA und dem Werkzeughersteller MAPAL ein Gesamtüberblick gegeben. Ausreichend Gelegenheit zum offenen Dialog mit den Referenten und den Experten von MAPAL sowie Live-Demonstrationen im R&D-Center runden die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit zum MAPAL Dialog sind unter www.mapal.com/dialog zu finden.

Website Promotion

MAPAL Dr. Kress KG

MAPAL Werkzeuge für den Erfolg der Kunden Die MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG gehört zu den international führenden Anbietern von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Das 1950 gegründete Unternehmen beliefert namhafte Kunden vor allem aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Mit seinen Innovationen setzt das Familienunternehmen Trends und Standards in der Fertigungs- und Zerspanungstechnik. MAPAL versteht sich dabei als Technologiepartner, der seine Kunden bei der Entwicklung effizienter und ressourcenschonender Bearbeitungsprozesse mit individuellen Werkzeugkonzepten unterstützt. Das Unternehmen ist mit Produktions-, Vertriebsstandorten und Servicepartnern in 44 Ländern der Erde vertreten. Im Jahr 2015 beschäftigte die MAPAL Gruppe 4.800 Mitarbeiter, der Umsatz lag bei 540 Mio. Euro.