PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 755631 (MAPAL Dr. Kress KG)
  • MAPAL Dr. Kress KG
  • Obere Bahnstr. 13
  • 73431 Aalen
  • http://www.mapal.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Enzenbach
  • +49 (7361) 585-3683

CutMaster Technologie: das VerfahrensPLUSS

(PresseBox) (Aalen, ) Der neue RayMarker® 3000 CutMaster von LASERPLUSS kombiniert das bekannte Verfahren der Präzisionsbeschriftung mit einer neuen Vorschneidtechnologie mittels Kurzpulslaser – somit erhöht sich die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit des Systems signifikant.

Die neue Vorschneidtechnologie erlaubt einen effizienten und ökonomischen Einstieg in den Markt der Bearbeitung harter und ultraharter Materialien. Das Schneiden von PKD, PcBN und CVD-Ronden wird durch das mehrfache Abtragen von Materialschichten realisiert. Diese präzise und materialschonende 3D-Bearbeitung ermöglicht Schnitttiefen von ≤ 3 mm sowie Schnittspalte mit definiertem Winkel und Spanformgeometrien. Sowohl das Einmessen am Werkzeug als auch die Verwendung einer Rundachse für Rotationswerkzeuge sind möglich.

Die Programmierung und die Steuerung des Systems sind intuitiv und bedienerfreundlich aufgebaut, sodass die Einarbeitungszeit des Fachpersonals kurz und effizient gehalten werden kann. Ein zusätzlicher Programmierplatz zur Erstellung von Schnittplänen (mit unterschiedlichen Technologien) ist optional erhältlich.

Komplettiert wird das System durch die Kombination mit der Präzisionsbeschriftungstechnologie von LASERPLUSS. Mit nur einem System können Schneiden und hochpräzise Beschriftungen sowie Gravuren von großen Abmessungen mit einem Drei-Achssystem wirtschaftlich erstellt werden. Der RayMarker® erlaubt die Anbindung an ein Datenbanksystem und eine Auftragsverwaltung sowie die Verwendung der Softwarelösung EasyVision zum Erkennen und Positionieren.

Kurzportrait LASERPLUSS AG:

Die LASERPLUSS AG beschäftigt sich seit 1997 mit dem Einsatz von Lasern in der Präzisionsbearbeitung. Neben dem Bau maßgeschneiderter Laserbearbeitungssysteme wird großer Wert auf die Material- und Datenlogistik gelegt. So entstehen seit Jahren ausgereifte Produktionsanlagen die sich nahtlos in die Fertigungskette des Kunden eingliedern.

Am Standort Idar-Oberstein werden die Anlagen entwickelt und produziert. Ein weltweit aktiver Service gewährleistet die permanente Verfügbarkeit der Anlagen.

Website Promotion