PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 778120 (manroland Goss web systems GmbH)
  • manroland Goss web systems GmbH
  • Alois-Senefelder-Allee 1
  • 86153 Augsburg
  • http://www.manroland-web.com
  • Ansprechpartner
  • Ricarda Weissenhorn
  • +49 (821) 424-3481

Zeitung à la carte

Imprimerie de l'Avesnois nimmt Digitaldrucklinie mit FoldLine von manroland web systems in Betrieb

(PresseBox) (Augsburg, ) Bei der nordfranzösischen Druckerei Imprimerie de l’Avesnois/Digitaprint ist ein in Europa einzigartiger Digitaldruckworkflow eingeweiht worden. Seit Januar 2016 werden mehrere Wochenzeitungen im Digitaldruckverfahren produziert. Das Inline Finishing übernimmt die FoldLine von manroland web systems. Die Investition verfolgt ein großes Ziel: den schrittweisen Übergang zum personalisierten Zeitungsdruck.

„Das Wesentliche und Hervorragende ist, dass die Zeitung die Leser jetzt individuell in ihrer Lebenswirklichkeit anspricht und auf ihre persönlichen Leseinteressen eingeht!“ Jean-Pierre de Kerraoul, Präsident der Sogemedia-Gruppe, zeigte sich Anfang Dezember 2015 begeistert von der neuen Digitaldrucklinie bei der Sogemedia-Tochter Imprimerie de l’Avesnois in Avesnes-sur-Helpe. Der Workflow mit der Kodak Prosper 6000C und der FoldLine von manroland web systems wird wöchentlich 265.000 Zeitungen produzieren, aufgeteilt auf 18 Wochentitel mit Auflagen zwischen 3.000 bis 40.000 Stück. Sogemedia ist von der Vision überzeugt, auf Zielgruppen abgestimmte, hyperlokale Verlagsinhalte und Werbung anzubieten. Geschäftsleiter Gilles Mevel macht da keine Ausnahme: „Sicher, als Pionier im digitalen Zeitungsdruck, der seine gesamte Auflage digital produziert, ist auch ein bisschen Abenteuer dabei. Wir werden jedoch den Beweis antreten, dass der Digitaldruck auf dem schrumpfenden Printmedienmarkt viel versprechende verlegerische und kommerzielle Perspektiven eröffnet“. Insgesamt sechs Millionen Euro wurden für die kleine Verlagsrevolution in die Hand genommen. Neben der Verlagsgruppe Sogemedia nutzen bereits drei Projektpartner (La Semaine de L’Allier, Liberté Hebdo und Le Journal de la Haute-Marne) die neue Drucklinie für die Produktion ihrer Ausgaben.

Die Workflowintegration macht‘s

Für das InlineFinishing im Produktionsprozess ist die FoldLine von manroland web systems zuständig, die Workflowintegration übernimmt die Software „WorkflowBridge“, welche auch ein RIMA-Stapelsystem integriert. Alwin Stadler, Vice President Digital Printing bei manroland web systems, weiß um die Bedeutung des Projektes: “Wir haben einen mutigen und zukunftsorientierten Kunden, der für die Digitaldrucklinie ein kreatives Geschäftsmodell entwickelt hat. Die Druckerei L‘Avenois hat uns als Finishing- und Workflowpartner ausgewählt, das unterstreicht unsere Expertise im Digitaldruck“. Stadler erläutert: „Im Projekt liegen bei 90% der Wochenzeitungen die Auflagen zwischen 5.000 und 12.000 Exemplaren. Diese Mengen und viele Auftragswechsel im Zusammenhang mit den pro Zeitung verwendeten variablen Daten sind ideale Produktionsanforderungen für den hier eingesetzten Workflow.“

Lieblingszeitung, Lieblingswerbung

"Technisch ist es möglich, ein individuelles Exemplar für jeden Leser zu drucken", blickt Oriane de Kerraoul, Kommunikationsverantwortliche bei Sogemedia in die Zukunft. Lokale und regionale Informationen bilden einen gemeinsamen redaktionellen Stamm der verschiedenen Ausgaben derselben Zeitung. Mit veränderbaren Inhalten kann dieser Stamm jedoch an die Lebensbereiche des Lesers sowie an dessen thematische Vorlieben wie Sport, Gastronomie und Freizeitgestaltung angepasst werden. Der Leser kann demnach an der Personalisierung der Informationsinhalte mitwirken, so wie er es selbst im Internet praktiziert. Auch das Werbe-Modell der lokalen Wochenzeitungen wird sich mit der Digitalproduktion verändern, vor allem, weil die Verbreitungsgebiete (Desktiop-Publishing) viel besser mit den Einzugsgebieten der Anzeigenkunden in Deckung gebracht werden. Kleine Handwerker und Händler können folglich kostengünstiger für sich werben. Zugleich kann die Zeitung mit einer deutlich zunehmenden Anzahl von Werbekunden rechnen. Größeren Anzeigekunden erlaubt der Digitaldruck, die Botschaft derselben Annonce ohne zusätzliche Kosten inhaltlich anzupassen. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten, Zielgruppen sehr effektiv und individuell anzusprechen.

Nah am Leser

Redaktionell wie werblich geht Sogemedia neue Wege und bindet die Kunden über Digitalmedien in die auf variablen Daten basierende Zeitungsentwicklung mit ein. Live ging zum digitalen Produktionsstart die Webseite "Mein Tagebuch­Blog". Die neue Online-Plattform forciert den Austausch zwischen Redaktion und Leser und stützt sich auf drei Säulen.
  • Einen Blog, auf dem der Leser die Kreation und Fertigstellung der ersten personalisierten Zeitungen mitverfolgen kann.
  • Ein Ideenforum, in dem die Leser ihre Gedanken, Themenvorschläge und Ideen teilen.
  • Einen Raum, der zur Testleserschaft von „Meiner Zeitung“ („Mon journal“) einlädt.
RSS-Feed abonnieren

http://www.manroland-web.com/de/newsroom/presseinformation/feed

 

 

Website Promotion

manroland Goss web systems GmbH

manroland web systems GmbH ist der führende Hersteller von Drucksystemen im Rollenoffset. Das Unternehmen bietet integrierte Lösungen im Illustrationsrollenoffset, im Zeitungs- und Digitaldruck. Ein internationales Vertriebs- und Servicenetz vermarktet zudem den Druckprozess begleitende Geräte und Verbrauchsmaterialien sowie Softwareprodukte und innovative Workflowmanagementsysteme.