PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761115 (manroland Goss web systems GmbH)
  • manroland Goss web systems GmbH
  • Alois-Senefelder-Allee 1
  • 86153 Augsburg
  • http://www.manroland-web.com
  • Ansprechpartner
  • Ricarda Weissenhorn
  • +49 (821) 424-3481

WKS Gruppe entscheidet sich für manroland web systems beim Umzug einer gebrauchten LITHOMAN

Zusätzliche Aufrüstung der 48-Seiten Anlage mit A3 und A4 Auslagen und PECOM-Anbindung

(PresseBox) (Augsburg, ) Die WKS Druckholding GmbH mit Standorten in Essen und Wassenberg betreibt bereits acht LITHOMAN-Anlagen von manroland web systems. Jetzt wurde die 48-Seiten Anlage am Standort Essen durch eine gebrauchte LITHOMAN mit ebenfalls 48-Seiten aus Fetsund/Oslo ersetzt. Als Partner und Experte für den anspruchsvollen Umzug der Anlage hat man sich bei WKS bewusst für manroland web systems entschieden, um ein professionelles und sicheres Handling zu gewährleisten. Zudem erhielt die umgezogene Anlage weitere Nachrüstungen der Falzkomponenten und eine PECOM-Anbindung mit neuem PECOM-Server von manroland web systems, um bestmögliche Produktionssicherheit und höchste Qualität zu bieten.

Den Anforderungen der Zukunft schon heute begegnen – diesem Anspruch wurde die WKS-Gruppe durch Zusammenschluss der Westend Druckereibetriebe GmbH in Essen und der Kraft-Schlötels GmbH in Wassenberg gerecht. Zwei qualitätsbewusste und leistungsstarke Druckereien bilden seither eines der führenden Rollenoffsetunternehmen in Europa mit rund 335 Mitarbeitern. Die Königsdisziplin der Unternehmensgruppe ist der qualitativ hochwertige Rollenoffsetdruck. Schnell, leistungsstark, garantiert produktionssicher und mit maximaler Flexibilität, so dass Anspruch und Ergebnis druckgerecht miteinander korrespondieren – das ist das Leitbild der Druckerei.

Als Unternehmen, in dem Zukunft Programm ist, setzt man bei WKS natürlich auch auf ausgereifte Technologien und einen beachtlichen Maschinenpark. Neben den Maschinen mit Umfängen von 32 bis 80 Seiten betreibt WKS am Standort in Wassenberg auch die „größte Illustrationsmaschine der Welt“, die zweibahnige 80-Seiten-LITHOMAN mit insgesamt 4,50 Metern Papierbahnbreite, das entspricht einer 160 Seiten-Maschine. Deshalb setzt man dort auch schon lange auf manroland web systems. Und deshalb wurde in die gebrauchte LITHOMAN mit Service-Upgrades investiert.

Alte LITHOMAN mit neuen Features

Im Unterschied zur alten 48-Seiten LITHOMAN, die durch den Kauf ersetzt wurde, beinhaltet die neue Anlage bereits zahlreiche Upgrades wie z.B. Heftvorrichtungen oder ein Antriebsretrofit. In Essen wurde sie noch zusätzlich mit Komponenten für A3 und A4 Auslagen nachgerüstet, die im Vorfeld während des Abbruches aus der alten Anlage in Essen ausgebaut wurden. Außerdem erfolgte eine Komplettanbindung an den PECOM PressManager (PPM) von manroland web systems.
Das Retrofit des PECOM-Systems sichert die Maschinenverfügbarkeit der neuen LITHOMAN.  Neue Funktionen, wie der PressMonitor zur optimalen Sicherung von Daten, einer perfekten optischen Darstellung und in-time Auswertungen, garantieren eine Erleichterung von Prozessabläufen.

Zwei starke Partner

“Die Komplexität des Umzugs der LITHOMAN bedurfte einer genauen Planung, einer umfangreichen Vorbereitung und einer professionellen Durchführung,“ erklärt Frank Kreisel, Gebietsverkaufsleiter bei manroland web systems. „Da all diese  Komponenten gegeben waren, konnte die Installation schnell durchgeführt werden. So konnte die Produktion mit der umgezogenen Maschine schnellstmöglich wieder starten.“  Um dies zu gewährleisten, wurden beispielsweise die A3- und A4-Auslagen bereits im Vorfeld umgebaut. Das Upgrade erfolgte dann direkt in Essen. Die Mitarbeiter von manroland web systems boten dabei ein perfektes und professionelles Projektmanagement – vom Abbau und dem Transport von Norwegen nach Essen über die Montage und Wiederinbetriebnahme der Anlage.

Dass sich die WKS Gruppe bei der ersten Installation einer gebrauchten Maschine für manroland web systems entschieden hat, hatte zahlreiche Gründe.

Dr. Ralph Dittmann, Geschäftsführer der WKS Druckholding GmbH, ist überzeugt: „Wir haben eine Weile überlegt, mit welchem Partner wir dieses Neuland betreten und erstmalig eine gebrauchte Maschine installieren. Bei diesem Projekt musste eine gebrauchte Maschine in Norwegen demontiert, in die EU eingeführt, über 1.400 km nach Essen transportiert, mit einer Vielzahl von Nachrüstungen und Upgrades versehen und in die Produktionsumgebung der WKS eingefügt werden. Und das alles bitte noch in kurzer Zeit und ohne Terminüberschreitungen. Vor diesem Hintergrund haben wir uns bewusst für manroland web systems entschieden. Die Techniker von manroland web systems sind Profis auf Ihrem Gebiet – Sie kennen die Anlage und hatten bei auftretenden Problemen gleich die besten Lösungen parat und den kompletten Zugriff auf alle Daten und Funktionen. Das manroland web systems bereits zahlreiche Erfahrungen mit diversen Maschinen-Umzügen vorweisen konnte und den Umbau der A3- und A4 Auslagen ermöglichte, waren dann noch zwei zusätzlich ausschlaggebende Faktoren für unsere Entscheidung.  Durch diese Investition haben wir unseren Maschinenpark weiter modernisiert und können unsere Kunden optimal bedienen. Ich bin mir sicher, dass wir uns für den besten Partner für unser Projekt entschieden haben.“

Website Promotion

manroland Goss web systems GmbH

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf fundierten Annahmen und Hochrechnungen der Unternehmensleitung der manroland web systems GmbH beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse davon aufgrund vielfältiger, vom Unternehmen nicht beeinflussbarer Faktoren abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der Wirtschaftslage, der Wechselkurse sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Branche gehören. Die manroland web systems GmbH übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung, dass die künftige Entwicklung und die künftig tatsächlich erzielten Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Zahlen und Aussagen identisch sein werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.