Sicherheitstechnik-Firma TELENOT erweitert Standort in Aalen-Hammerstadt

SiGeKo in Aalen

Logo management module, Expertenportal
(PresseBox) ( Erlangen, )
Einen hohen, einstelligen Millionenbetrag investierte der Hersteller für Gefahrenmeldeanlagen. Es gab keinen Platz mehr für neue Produktionslinien, die Parkplätze für Beschäftigte und Kunden wurden immer knapper und die Wege zwischen den Produktionsschritten waren lang und verwinkelt. Das 1967 von Helmut Wunderle gegründete Familienunternehmen hat 300 Beschäftigte.

Neben einer neuen Produktionshalle in Hammerstadt wurde ein Parkhaus mit 313 Stellplätzen errichtet, abgestaffelt bis auf acht Meter. Es geht in die Landschaft über und passt sich so gut an die umliegende Umgebung an. „Der Bebauungsplan ist ein hervorragendes Beispiel für die Zusammenarbeit“, sagte Baubürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler (CDU) im Bauausschuss des Gemeinderates. Von den Stadträten kam viel Zustimmung. „Das ist aktive Wirtschaftsförderung“, sagte etwa Hartmut Schlipf (CDU). Er lobte den Familienbetrieb, der als Garagenfirma angefangen habe, und das Entgegenkommen der Architekten bei der Planung.

management module, Partnerbüro Rhein-Neckar, im Auftrag des Generalunternehmers GOLDBECK Süd, NL Stuttgart, organisierte den Arbeitsschutz als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) nach Baustellenverordnung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.