Fachmarktzentrum Waldkraiburg steht kurz vor der Einweihung

SiGeKo in Waldkraiburg

Logo management module, Expertenportal
(PresseBox) ( Erlangen, )
Die Region im Osten Bayerns, in der die Stadt Waldkraiburg liegt, war vor und während des Krieges ein Standort für die Munitionsproduktion. Eine große Fabrik und weit in der Umgebung verteilte Munitionslager prägten die Landschaft. Am 01. April 1950 entstand hier die neu gegründet Gemeinde „Waldkraiburg“. In den Nachkriegsjahren entwickelte sich das Örtchen in Oberbayern sehr rasant. Seit dem 10. Juni 1960 besitzt Waldkraiburg Stadtrechte. Derzeit leben und arbeiten in Waldkraiburg rund 25.000 Menschen.
Auf dem Areal des ehemaligen Hertie-Kaufhauses und späteren Kaufhalle, direkt angrenzend an die Waldkraiburger Innenstadt, entsteht das neue Fachmarktzentrum. Begonnen wurde mit dem Rückbau des ehemaligen Hertie-Kaufhauses im Sommer 2011. Die Neubaumaßnahmen sind mittlerweile so gut wie abgeschlossen. Die Eröffnung nach ca. 10 monatiger Bauzeit ist für Mitte/Ende März geplant.
Das FMZ ist in 3 Gebäude (A, B und C) aufgeteilt. Das Gebäude „A“ mit rund 3.000 m² Nutzfläche und den Mietern Edeka, Norma und Ernsting´s family. Das Gebäude „B“ mit rund 620 m² Nutzfläche und den Mieter Deichmann und einem Eiscafé. Und das Gebäude „C“ mit rund 1.600 m² Nutzfläche und den Mieter C&A, Apollo Optik und Friseur Klier.
Das ganze Objekt wird durch eine hochwertig gestaltete Holz/Putz-Fassade charakterisiert und wird die städtebauliche Lücke entlang der Berliner Straße füllen. Das attraktive Fachmarktcenter ergänzt das Handelssprektrum der Innenstadt und bietet den Kunden und Besuchern künftig rund 180 Stellplätze, davon ca. 20 öffentliche Stellplätze.
Das Projekt wurde planerisch unterstützt von dem Büro H|F|P (Haumann Fuchs Projektbau) aus Waldkraiburg. Die Zusammenarbeit mit der Stadt Waldkraiburg und den Stadtwerken Waldkraiburg gestaltete sich reibungslos. Generalunternehmer ist die Ten Brinke Industrie- und Gewerbebauten GmbH & Co. KG.
Die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) nach Baustellenverordnung übernahm management module, Erlangen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.