Wasserdichte Wartungsverträge senken Kosten

Wasserdichte Wartungsverträge senken Kosten (PresseBox) ( Starnberg, )
Maschinen, Anlagen, IT-Hardware und Haustechnik funktionieren nur dann optimal, wenn sie regelmäßig gewartet, d.h. Instand gehalten und Instand gesetzt werden. Immer häufiger bieten Hersteller diese Dienstleistung in Form eines Wartungsvertrages an. Diese Verträge bieten entscheidende Wettbewerbsvorteile für den Hersteller und den Anlagenbetreiber. So lassen sich beispielsweise Wartungszeit und Servicekosten reduzieren.

Für wasserdichte Wartungsverträge haben wir das folgende Praxisseminar für Fach- und Führungskräfte aus Hersteller- und Betreiberunternehmen konzipiert:

Wartungsverträge

Wasserdichte Verträge von Dienstleistern und Betreibern von Maschinen, Anlagen, IT-Hardware und Haustechnik

- Praxisberichte: Vertrieb von Serviceverträgen, Preisgestaltung, Fernwartung
- Begriffsklärung: Service, Wartung, Instandhaltung
- Die verschiedenen Wartungsvertragstypen
- Die Leistungsbeschreibung: SLA, Verfügbarkeitsregeln, Reaktionszeiten, Preisanpassungsklauseln, Laufzeit und Kündigung
- Tipps und Tricks bei der Vertragsdurchführung und Verhandlung
- Special: Erstellung eines individuellen Mustervertrags, der den Bedürfnissen der jeweiligen Branche und des jeweiligen Unternehmens angepasst werden kann

Termine: 14./15. März 2016 in Stuttgart/Esslinen oder 23./24. Mai 2016 in Frankfurt/M.
www.management-forum.de/wartungsvertraege
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.