PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 773416 (Management Forum Starnberg)
  • Management Forum Starnberg
  • Maximilianstraße 2b
  • 82319 Starnberg
  • https://www.management-forum.de
  • Ansprechpartner
  • Yvonne Döbler
  • +49 (8151) 2719-0

Spende an den Verein südSee und an das Projekt 'Morgenspaziergang durch 10 Jahre Weimarer Visionen'

(PresseBox) (Starnberg, ) Zum dritten Mal in Folge spendet Management Forum Starnberg seinen Bildungs-Euro* an den südSee Kinder- und Jugendhilfe e.V. in Seeshaupt am Starnberger See. Wir unterstützen diesen außergewöhnlichen Verein und seine sehr engagierten Mitarbeiter bei der Finanzierung eines fast fertiggestellten Neubauprojekts.

Die 8 Pädagogen und Therapeuten des Kinderheims stellen im Schichtdienst eine 24-Stunden-Betreuung für die ihnen vom Jugendamt anvertrauten Kinder sicher. Die Bewohner der ‚Villa südSee‘ sind zwischen sechs und 18 Jahren alt und finden in den Betreuern verlässliche und ehrliche Bezugspersonen, die ihnen das Leben in einer funktionierenden, familienähnlichen Struktur ermöglichen. Ziel der Arbeit ist es, den Kindern Vertrauen in Beziehungen zu Erwachsenen zurückzugeben und sie auf ein selbstbestimmtes, verantwortungsbewusstes Leben vorzubereiten.

Zudem unterstützen wir mit einer Spende die Produktion des Films ‚Morgenspaziergang durch zehn Jahre Weimarer Visionen‘ – eine wunderschöne filmische Zusammenfassung der Erkennt-nisse der ‚Festpiele des Denkens‘. Dieses Treffen von Innovatoren und Vordenkern findet seit 2006 jährlich in Weimar statt.

* Der Bildungs-Euro: Management Forum Starnberg spendet in jedem Jahr eine vierstellige Summe an Einrichtungen aus der Region, die sich in besonderer Weise um die Bildung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen bemühen. Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Website Promotion

Management Forum Starnberg

Management Forum Starnberg ist der inhabergeführte Anbieter von Fach- und Führungskräfte-Seminaren und Trainings. Das Unternehmen wurde 1995 von Gundula Schwan und Elke Wiedmaier in Starnberg gegründet. Aktuell konzeptionieren, planen und organisieren rund 20 MitarbeiterInnen Veranstaltungen, die in der DACH-Region durchgeführt werden. Ein Großteil der Mitarbeiter in verantwortlicher Position sind Frauen - auch in Teilzeit.