PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 855890 (Management Forum Starnberg)
  • Management Forum Starnberg
  • Maximilianstraße 2b
  • 82319 Starnberg
  • https://www.management-forum.de
  • Ansprechpartner
  • Elisabeth di Muro
  • +49 (8151) 27190

Erfolgreich und rechtssicher planen, bauen und betreiben

Seminarreihe für alle professionell am Bau Beteiligten

(PresseBox) (München , ) Rechtssichere Baustellendokumentation und professionelle Bauprojektleitung sind wesentliche Erfolgsfaktoren eines Bauprojekts. Wer künftig effizient planen, bauen und betreiben möchte, sollte das BIM – Building Information Modeling kennen.

Architekt, Ingenieur und Bauherr arbeiten harmonisch zusammen, wenn die Chemie stimmt – und die Rechtskenntnisse auf allen Seiten die Zwänge und Vorgaben eines Bauprojekts kennen. Wichtig ist zudem eine lückenlose Baustellendokumentation. Denn nur sie schützt vor Haftungs- und Nachtragsansprüchen anderer Projektbeteiligter.

„Können Sie BIM?“ diese Frage müssen Planer, Projektsteuerer und Ausführende in naher Zukunft beantworten können, um weiterhin beauftragt zu werden. Denn dem Building Information Modeling BIM haben sich sowohl öffentliche als auch private Bauherren verpflichtet.

Hier sind drei hilfreiche Fortbildungen mit hohem Praxisnutzen:

Rechtssichere und praxistaugliche
Baustellendokumentation

25. Juli 2017 in München
29. November 2017 in München
www.management-forum.de/bau-kompakt

Zwingende Rechtskenntnisse für
erfolgreiche Bauprojekte

26. Juli 2017 in München
30. November 2017 in München
www.management-forum.de/bau-kompakt

Building Information Modeling BIM
20. + 21. Juli 2017 in München
17. + 18. Oktober 2017 in Köln
www.management-forum.de/bim

Website Promotion

Management Forum Starnberg

Management Forum Starnberg ist der inhabergeführte Anbieter von Fach- und Führungskräfte-Seminaren und Trainings. Das Unternehmen wurde 1995 von Gundula Schwan und Elke Wiedmaier in Starnberg gegründet. Aktuell konzeptionieren, planen und organisieren rund 20 MitarbeiterInnen Veranstaltungen, die in der DACH-Region durchgeführt werden. Ein Großteil der Mitarbeiter in verantwortlicher Position sind Frauen - auch in Teilzeit.