Bau und Betrieb von Produktionsstätten

Fachtagung mit Best Practices und Besichtigung

Starnberg, (PresseBox) - Industrie 4.0 hat einen enormen Einfluss auf die baulichen Anforderungen zukunftsfähiger Produktionsstätten. Die ‚perfekte Fabrik‘ ist als Standardmodell nicht zu haben, aber als eine höchste individuelle Kombination aus Architektur und Anlagenplanung realisierbar. Flexible und agile Baukonzepte sorgen für eine höhere Produktivität und bessere Kommunikation – so entstehen moderne Arbeitsplätze in der Produktion, die in der Zukunft Bestand haben werden.

Die Fachtagung Bau und Betrieb von Produktionsstätten zeigt praxisrelevante Wege und viele Best Practice-Lösungen für zukunftsfähige Produktionsstätten auf. Zusatzaspekte auf der Veranstaltung sind die ETA Fabrik – ein Industriegebäude als Teil der Prozesskette, ein Workshop „CoLab“, der sich mit Design Thinking als Initialzündung vor der Gebäudeplanung befasst und die Besichtigung des robatherm Werks Jettingen-Scheppach, die tiefe Einblicke in eine Standortentwicklung in der Praxisumsetzung erlaubt.

Wo? LEW Business Club in der WWK Arena in Augsburg
Wann? 12. + 13. September 2017
Mehr Infos? www.management-forum.de/produktionsstaetten

Bei Fragen zur Fachtagung rufen Sie gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail. Sollten Sie über einen Eventkalender (online oder print) verfügen, freuen wir uns sehr, wenn Sie die Veranstaltung dort veröffentlichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.