Management Akademie Heidelberg gGmbH (MAH) entwickelt innovatives Human Resources-Planspiel

Die MAH hat ein IT-basiertes Planspiel für Human Resources (HR) Professionals entwickelt / Ziel des Trainings ist es, den Einfluss der vielfältigen HR-Aufgaben auf den Unternehmenserfolg zu erkennen und den Erfolgsbeitrag von HR gezielt zu steigern

Heidelberg, (PresseBox) - Die Management Akademie Heidelberg bringt ein innovatives Planspiel für den Human Resources-Bereich auf den Markt. Das IT-gestützte Planspiel namens „HR Interactive“ ist eine interaktive Weiterbildungsmaßnahme in Form einer anspruchsvollen Unternehmenssimulation. Es richtet sich an Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte aus dem HR-Management sowie Studierende von Personalstudiengängen.

Das Planspiel greift alle wesentlichen HR-Themen auf: von Marketing & Recruiting, Training & Development, Compensation & Benefits bis hin zu Change Management & Prozessoptimierung und Personalfreisetzung.

Die Spieler bearbeiten als Verantwortliche der Personalfunktion operative, projekthafte und strategische Aufgaben und treffen qualitative sowie quantitative Entscheidungen. Sie durchlaufen einen klassischen Managementprozess: Ziele setzen, Vorgehens- und Handlungsalternativen entwickeln, die erreichten Wirkungen analysieren und Konsequenzen für das weitere Vorgehen ableiten.

Herzstück der Simulation ist die „HR Interactive Web-Plattform“, welche die Spieler in die Personalwelt des Unternehmens einführt, ihnen Arbeitsmaterialien liefert und bei Bedarf Tutorials zu Verfügung stellt. Hier bearbeiten die Teilnehmer die Aufgaben und geben ihre Lösungen ein. Welchen Beitrag leistet Human Resources Management zum Unternehmensergebnis? Das erfahren die Teilnehmer immer wieder im Laufe des Spieles dank der mächtigen Web-Plattform. Diese analysiert schnell die Spielentscheidungen und liefert das betriebswirtschaftliche Unternehmensergebnis. Gespielt wird in Gruppen, um die verschiedenen Auswirkungen und Resultate zu vergleichen und zu diskutieren. Die Moderation und Spielleitung übernehmen lizensierte Trainer.

HR Interactive verfolgt das Ziel, die Gestaltungs- und Umsetzungskompetenz von Personalmanagern auch für neuartige Aufgaben zu fördern und nachhaltig zu stärken. Schlüsselkonzepte des HR-Managements bilden den inhaltlichen Kern. Dr. Michael Fliegner, Projektleiter HR Interactive, beschreibt dies so: „Die Teilnehmer sollen die Vielfalt der HR-Managementanforderungen spüren und erkennen, wie theoriebasierte Konzepte und Instrumente zur Lösung praktischer Problemstellungen beitragen.“

Neu an einem Planspiel ist, dass auch qualitative Entscheidungen der Spieler berücksichtigt werden. So müssen die Teilnehmer bei einer Aufgabe vorhandene Kandidatenprofile formal und inhaltlich für den nächsten Schritt im Talent Management Prozess prüfen. „Uns war es enorm wichtig, dass die Simulation so realitätsnah wie möglich ist und dazu gehören auch qualitative Aufgaben“, sagt Konrad Beßler, Geschäftsführer der Management Akademie Heidelberg.
„Ursprünglich suchten wir nur ein Planspiel für unseren MBA-Studiengang Human Resources Management, das möglichst viele Facetten des modernen Personalmanagements abdeckt. Auf dem Markt erfüllte aber kein vorhandenes Format unsere Ansprüche, deshalb sind wir selber in die Entwicklung gegangen“, so Konrad Beßler. „Wir freuen uns, unser Portfolio, das bisher aus berufsbegleitenden Master-Studiengängen bestand, um ein hochkarätiges Weiterbildungsformat zu erweitern, das auf die Bedürfnisse der HR-Community optimal zugeschnitten ist.“

Entwickelt wurde das Weiterbildungsformat unter anderem in Zusammenarbeit mit der Hochschule Ludwigshafen und erfahrenen Planspielexperten wie der HPM GmbH aus Leverkusen. Konzeptionell fußt das Trainingsangebot auf dem „Prozessmodell des integrierten Personalmanagements“ der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGfP) und bezieht weitere zukunftsgerichtete Ansätze wie zum Beispiel die „Lebensphasenorientierte Personalpolitik“ des Instituts für Beschäftigung und Employability (ibe) ein.

HR Interactive kann in verschiedenen Formaten gespielt werden: als reine Präsenzveranstaltung, als Blended Learning-Format oder komplett als virtuelles Training. Zukünftig soll das Training in Unternehmen und Personalstudiengängen zum Einsatz kommen. An der Hochschule Ludwigshafen wird HR Interactive ab dem Wintersemester 2016/2017 angeboten.

Website Promotion

Management Akademie Heidelberg gGmbH

Die Management Akademie Heidelberg (MAH) entwickelt im Auftrag der Hochschule Ludwigshafen seit 2006 berufsbegleitende Master-Studiengänge, darunter den MBA Human Resources Management und den Master of Arts in Projektmanagement. Ziel ist es, Berufstätigen die Möglichkeit zu eröffnen, neben ihrer beruflichen Tätigkeit ein akademisches Studium in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen zu absolvieren. Im Zentrum der Studiengänge steht die enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis. Die Studierenden sollen gleichzeitig von den jeweiligen Vorteilen des staatlichen und des privaten Bildungssystems profitieren: Erwachsenenbildung auf Hochschulniveau im exklusiven Ambiente kleiner Studiengruppen, unterstützt von Experten auf dem Gebiet der berufsbegleitenden Erwachsenenbildung. Im Jahr 2012 wurde der MBA Human Resources Management für sein didaktisches Konzept mit dem Deutschen Trainingspreis des BDVT (Berufsverband für Trainer, Berater, Coachs) ausgezeichnet.

Die MAH steht gemeinsam mit der Hochschule Ludwigshafen für den Kompetenz-Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Als gemeinnützige GmbH ist sie der Förderung von Lehre und Wissenschaft verpflichtet und trägt zugleich zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis in der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus bei. Die MAH entwickelt ihre Studien- und Weiterbildungsformate durch intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden. Mehr Informationen unter: www.mah-hd.de und www.mah-hd.de/....

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.