maincubes startet Roadshow 2017

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen die Anforderungen der Unternehmen an ihre RZ- und IT-Partner

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Der internationale Rechenzentrumsbetreiber maincubes startet im Juli 2017 seine diesjährige Data Center Roadshow. In fünf Metropolregionen in Deutschland wird der Rechenzentrumsbetreiber seine Rechenzentren und seine Services rund um Sicherheit und Betrieb sowohl Kunden als auch Partnern vorstellen.

Im Mittelpunkt der Roadshow stehen die beiden Hochleistungsrechenzentren in Schiphol bei Amsterdam und das brandneue maincubes Rechenzentrum in der Metropolregion Rhein/Main, das im dritten Quartal 2017 offiziell in Betrieb geht. Neben der ausgewiesenen Wirtschaftlichkeit durch modernste Architektur und technische Ausrüstung, werden auf der Roadshow auch Themen wie rechtliche Anforderungen an einen RZ-Betreiber und die Geschäftsführung eines Unternehmens, welches eigene IT betreibt, Stromversorgung, Klimatisierung, physikalische Sicherheit, Co-Location-Betrieb, Planung und Bau, Dateninfrastruktur und Inside-the-Rack präsentiert und besprochen. Ein weiteres wichtiges Thema sind die maincubes Premium-Services, die Unternehmen helfen, ihre IT effizient im externen Rechenzentrum zu betreiben und nicht mit hohen Kosten gleichzusetzen sind.

Data Center Premium-Services der Extraklasse

Neben der Vermietung von Rechenzentrumsfläche an strategischen Standorten in Europa bietet maincubes Premium-Services, die deutlich über die klassischen Leistungen von Co-Location-Rechenzentrumsbetreibern hinausgehen. Die maincubes Premium-Services umfassen unter anderem eine sehr schnelle Reaktionszeit, individuelle Vertrags- und Produkt-Bundles sowie technische Services wie DCIM, welche technische Komponenten des Rechenzentrumsbetriebs und die IT der Kunden für eine bessere Ressourcenauslastung zusammenführen. Kunden und Partner können mit den Premium-Services darauf bauen, dass viele Services, die sonst gesondert angefragt und vereinbart werden müssen, wie beispielsweise Zertifizierungen, selbstverständlich und unaufgefordert zur Verfügung stehen.

maincubes Priorität im Partnergeschäft

maincubes setzt auch auf das Partnergeschäft. Deutsche, europäische und internationale Partner können an einem dreistufigen Partnerprogramm teilnehmen, das ihnen den übergreifenden Zugang zu allen maincubes Rechenzentren erlaubt und gleichzeitig eine interessante Kombination aus Technologie, Wirtschaftlichkeit und Margen bietet. Partner von maincubes profitieren vom wachsenden Netzwerk an Rechenzentrumslokationen, der Wirtschaftlichkeit, der Betreuung aus einer Hand sowie der lokationsübergreifenden Zertifizierung. Gerade im strukturellen Wandel der IT, hin zu Cloud- basierten Infrastrukturen, sind schnelle und international skalierbare Rechenzentrumsangebote enorm wichtig.

Stationen der maincubes Roadshow 2017

Die sechs Veranstaltungen finden bei „Design Offices“ (www.designoffices.de) statt. Die modernen Locations bieten Funktionalität in Kombination mit hochwertiger Ausstattung und hervorragenden Rundum-Service, bei dem keine Wünsche offenbleiben. Die Daten der Roadshow sind:
  1. Juli 2017 – Hamburg
  2. August 2017 – München
  3. September 2017 – Nürnberg
  4. Oktober 2017 – Frankfurt
  5. November 2017 – Düsseldorf
Details zu den Veranstaltungen mit Agenda sowie Anmeldemöglichkeiten stehen unter: http://www.maincubes.com/de/veranstaltungen/roadshow-2017
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.