Mahr erhält neue Akkreditierungen für die Längenmesstechnik

Neue Akkreditierungen: Mahr bietet mit seinen akkreditierten DAkkS-Laboren umfangreiche Kalibrierdienstleistungen für die Längenmesstechnik. (PresseBox) ( Göttingen, )
Messtechnikhersteller Mahr bietet in den eigenen DAkkS-akkreditierten Laboren Kalibrierdienstleistungen für zahlreiche Messmittel an. Mehrere neue Akkreditierungen für Längenmessgeräte sind nun dazu gekommen – die unternehmenseigenen Labore gehören damit zu den Klaibrierlaboren mit den meisten Akkreditierungen im Bereich „Länge“ in Deutschland.

Kalibrierungen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Sicherstellung der Qualität in produzierenden Betrieben, denn sie gewährleisten die metrologische Rückführbarkeit der Messergebnisse. In manchen Branchen sind regelmäßige Kalibrierungen durch akkreditierte Labore explizit gefordert – beispielsweise in der Automobilindustrie im Rahmen der IATF 16949:2016.
Messtechnikspezialist Mahr ist nicht nur Hersteller hochwertiger Messtechnik, sondern auch akkreditierter Dienstleister für Kalibrierungen von Handmessgeräten, Endmaßen und Normalen – für eigene Produkte wie auch Fremdprodukte. Mehrere neue Akkreditierungen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS sind dazu gekommen. Auch anspruchsvolle und seltene Angebote sind darunter – beispielsweise ist Mahr als einer von nur zwei Anbietern in Deutschland zur Kalibrierung von Doppelkugeltaster für Gewindemessungen berechtigt.

Besondere Bedeutung der Kalibrierdienstleistungen im Rahmen der IATF 16949

Die Kalibrierdienstleistungen von Mahr sind für Produktionsbetriebe aller Branchen relevant. Die ausgestellten Zertifikate werden problemlos bei allen Audits akzeptiert und sind international anerkannt. Im Sinne der IATF 16949 können Unternehmen der Automobilbranche Mahr als „externes Labor“ mit der Kalibrierung ihrer Messgeräte beauftragen. Ist für die Kalibrierung eines bestimmten Geräts kein qualifiziertes Labor verfügbar, darf Mahr außerdem in seiner Funktion als Originalhersteller die Kalibrierung auf Werksniveau vornehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.