PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239409 (MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG)
  • MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
  • Hoyen 20
  • 87490 Haldenwang
  • http://www.maha.de
  • Ansprechpartner
  • Hans-Peter Gorbach
  • +49 (8374) 585-271

MAHA USA baut Hebeeinrichtung für BOEING

Anlage zum Heben und Senken von Teilen eines Spiegel-Teleskops

(PresseBox) (Haldenwang , ) Nach einer über 2 Jahre andauernden Suche fand BOEING in MAHA einen Partner, der die hochkomplexen Bedingungen zum Bau einer entsprechenden Hebeeinrichtung erfüllen konnte. Gesucht wurde ein Lieferant der in der Lage war, eine Anlage zu bauen, die zum Heben und Senken von Teilen eines Spiegel-Teleskops eingesetzt werden sollte. Die grundsätzliche Anforderung bestand darin, die Säulen in angehobenem Zustand beladen zu können und die Last dann eine Etage tiefer zu fahren. Die Erfüllung dieser Spezifikation war Voraussetzung für die Auftragserteilung. Eine weitere Bedingung war die ISO 9001-Zertifizierung des Herstellers.

Keine der sich auf dem Markt befindlichen Hebeanlagen erfüllte auch nur ansatzweise die Vorstellungen von BOEING. Gefragt war eine Lösung, die ein hohes Maß an Individualisierung nötig machte. Nach eingehender Prüfung des von BOEING herausgegebenen Anforderungskataloges war MAHA durchaus in der Lage, eine derartige Säulen-Hebeanlage zu konzipieren und zu bauen. Für jedes Detail waren genaueste Spezifikationen zugrunde gelegt, die es zu berücksichtigen und einzuhalten galt:

Schon die äußere Konfiguration der Säule musste nach genauen Vorgaben erfolgen, genauso wie Tragfähigkeit, Hubweg, einstellbare Hubgeschwindigkeit, Gesamthöhe und Eigengewicht sowie die Abmessungen für die Sonderaufnahme am Hubschlitten. Auch die Verfahrbarkeit der Säulen, Motorleistung und Antrieb waren nach exakt definiertem Anforderungsprofil zu realisieren, genauso wie Steuereinheit, darstellbare Werte auf der Display-Anzeige und Energieversorgung.

So entstand eine Bühne, die den Standard herkömmlicher Hebebühnen meilenweit übersteigt. Diese Anlage ist in ihrer technischen Ausführung sicherlich einmalig in der Hebetechnik:

- Steuerung und Überwachung der kompletten Anlage (4 Säulen) über ein Computerprogramm.
- Enormer Hub der Anlage von 3.200 mm.
- Regelung der Säulen zueinander, nach jedem Stoppen der Anlage, gewährt eine Genauigkeit von 0,25 mm.
- Maximale Abweichung während des Betriebes: 2,5 mm
- Gewährleistung von sanftem Anlauf und sanftem Stoppen in der Endposition, um an dem Spiegel keine Verspannungen durch ruckartiges Fahren zu verursachen.
- Konstruktion ist so ausgelegt, dass während der Fahrt keine Verspannungen auftreten und so den Spiegel zum Zerbrechen bringen.
- Regelung der Hubgeschwindigkeit jederzeit über die Computersteuerung.
- Software ermöglicht dem Anwender, per Computer in vorgegebene Hubhöhen zu fahren - und dies auf 0,25 mm Genauigkeit.
- Festigkeit der Anlage ist so ausgelegt, dass eine 100%ige Überlast gewährleistet ist (10 t pro Säule).

Technische Kompetenz und menschliches Knowhow ermöglichten es uns, einen neuen, zufriedenen Kunden zu gewinnen. MAHA konnte den Vorstellungen von BOEING in jeder Hinsicht gerecht werden und erfüllte alle - auch die finanziellen - Aspekte. So werden Kundenbeziehungen geboren.

MAHA als bedeutender Hersteller: ca. 40% Weltmarktanteil

MAHA hat seit vielen Jahren (Gründung 1969) die Marktführerschaft, wenn es um Kompetenz, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft in der Herstellung von allen Arten von Fahrzeugprüfständen und weiteren Mess-Einrichtungen sowie ganzen Systemen zum Messen, Kontrollieren und Einstellen von Bestandteilen an Kraftfahrzeugen geht. Ergänzt wird das Herstellungsprogramm durch Fahrzeug-Hebeeinrichtungen in unterschiedlichen Ausführungen. Niederlassungen und Vertretungen in mehr als 130 Ländern der Welt sind sicherlich ein Nachweis erfolgreicher Geschäftstätigkeit - nicht nur als Hersteller und Lieferant, sondern auch als Servicepartner für Kunden aus den Sparten Kfz-Prüforganisationen, Kfz- Werkstätten und Automobilhersteller. Die MAHA kann dazu einen weltweiten ca. 40 %igen Marktanteil für die genannten Produkte ausweisen. Sie beschäftigt weltweit über 1000 Mitarbeiter.

Was MAHA alles liefern kann: Aus einer Hand

Prüfeinrichtungen für PKW, LKW, Motorräder, Traktoren, Gabelstapler, Flugzeuge z.B. für Bremsen, Leistung, Achsdämpfung, Radlauf, diverse Funktionen, Tachometer, Tachografen, Achs- und Radlasten, Scheinwerfer usw. Hebeeinrichtungen in zahlreichen Bauarten für alle vorkommenden Fahrzeugarten.

Messgeräte für: Abgase, insbesondere für Partikel im Dieselabgas, Schallpegel, Fahrzeugklima, Verzögerungen, Schließkraft, Bremsflüssigkeit, Achsengeometrie.

Für Reifen: Einrichtungen zum Montieren und Wuchten Werkstattplanungen, Schulungen für Servicetechniker und Anwender.

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG

MAHA hat seit vielen Jahren (Gründung 1969) die Marktführerschaft, wenn es um Kompetenz, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft in der Herstellung von allen Arten von Fahrzeugprüfständen und weiteren Mess-Einrichtungen sowie ganzen Systemen zum Messen, Kontrollieren und Einstellen von Bestandteilen an Kraftfahrzeugen geht. Ergänzt wird das Herstellungsprogramm durch Fahrzeug-Hebeeinrichtungen in unterschiedlichen Ausführungen. Niederlassungen und Vertretungen in mehr als 130 Ländern der Welt sind sicherlich ein Nachweis erfolgreicher Geschäftstätigkeit - nicht nur als Hersteller und Lieferant, sondern auch als Servicepartner für Kunden aus den Sparten Kfz-Prüforganisationen, Kfz- Werkstätten und Automobilhersteller. Die MAHA kann dazu einen weltweiten ca. 40 %igen Marktanteil für die genannten Produkte ausweisen. Sie beschäftigt weltweit über 1000 Mitarbeiter.