Hebebühnenfamilie MAPOWER II von MAHA mit internationalem Designpreis ausgezeichnet

MAPOWER II (PresseBox) ( Haldenwang, )
Hebebühnenfamilie MAPOWER II des Allgäuer Werkstattausstatters erhält den „iF DESIGN AWARD 2017“ in Silber. Der Preis wird bereits seit 60 Jahren vergeben und ist einer der renommiertesten Designpreise weltweit.

Bei der enormen Anzahl von über 5.500 eingereichten Produkten aus insgesamt 59 Ländern fiel der Jury die Entscheidung für die diesjährige Vergabe des „iF DESIGN AWARD 2017“ sicherlich nicht leicht. Die MAPOWER II konnte die unabhängigen Experten überzeugen und erhielt letztlich den internationalen Award in Silber in der Kategorie „Product/Industry“ (1.20). Die Auszeichnung wird bereits seit über 60 Jahren jährlich vom iF International Forum Design GmbH mit Sitz in Hannover für besonders außergewöhnliches Produktdesign verliehen.

Der Preis für die neuen Zweisäulen Hebebühnen von MAHA für ihr ansprechendes Design ist eine tolle Bestätigung für die Qualität der geleisteten Arbeit im gesamten Entwicklungsteam. Die Preisverleihung findet am 10. März in der BMW-Welt in München im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit rund 2.000 geladenen Gästen statt.

Die MAPOWER II Zwei-Säulen-Hebebühnen-Familie
Neben einem schicken Design überzeugt die Hebebühnen-Familie von MAHA mit neun Modellen in sechs verschiedenen Tragfähigkeitsklassen mit technologisch weiterentwickelten Funktionen und bietet zahlreiche Highlights für die Anwender. Diese schätzen beispielsweise die gute Zugänglichkeit des Fahrzeugs sowie die hohe Aufnahmevariabilität, denn dadurch können mit der gleichen Hebebühne Wartungs- und Reparaturarbeiten an unterschiedlich großen Fahrzeugen durchgeführt werden. Die angebotenen Tragfähigkeiten decken das Spektrum vom Pkw bis zu Nutzfahrzeugen der nächsten Generation mit langen Radständen ab. Außerdem sind die MAPOWER II-Bühnen extrem stabil, funktionell durchdacht konstruiert und besitzen aufgrund der Produktion in Deutschland eine hohe Fertigungsqualität. Dank ausgefeilter Konstruktion und hochwertiger Materialien erreichen die Bühnen eine lange Einsatzdauer und sind als Qualitätsprodukt weltweit absolut zuverlässig im Einsatz.

Die Kunden können zwischen einem elektromechanischen und erstmals auch einem elektrohydraulischen Antrieb wählen. MAHA reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage vieler Märkte nach elektrohydraulischem Antrieb bei Zwei-Säulen-Hebebühnen. Besonders innovativ: MAHA integriert in die Hebebühnen-Familie zudem als erster Hersteller innerhalb der Branche die Anbindungsmöglichkeit via Internet of Things (IoT) sowie ein integratives Beleuchtungskonzept.

In Summe bietet MAHA seinen Kunden mit der Zwei-Säulen-Familie MAPOWER II bis ins Detail durchdachte und technologisch einzigartige Zwei-Säulen-Hebebühnen mit hoher Wiedererkennung der stringenten Designelemente, hoher Ausfallsicherheit und geringem Wartungsbedarf. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz, unseren Kunden mit der MAPOWER II-Familie extrem zuverlässige, leistungsstarke, innovative und zugleich optisch ansprechende Produkte bieten zu können“, so Thomas Feldmeier, Produktmanager bei MAHA.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.