PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 97102 (MACKEVISION Medien Design GmbH)
  • MACKEVISION Medien Design GmbH
  • Forststraße 7
  • 70174 Stuttgart
  • https://www.mackevision.de
  • Ansprechpartner
  • Veronika Rölle
  • +49 (7031) 2861-111

Chrysler setzt bei Inszenierung von Concept Cars auf MACKEVISION

(PresseBox) (Sindelfingen, ) Für die Produktion von Animationsfilmen der neuesten Concept Cars der Hausmarken Chrysler, Jeep und Dodge setzt Chrysler USA auf die MACKEVISION Medien Design GmbH aus Sindelfingen. Zwei der drei Concept-Filme wurden bereits auf der North American International Auto Show (NAIAS) im Januar 2007 vorgestellt - zur Weltpremiere des „Chrysler Nassau“ und „Jeep Trailhawk“. Ein dritter Animationsfilm setzt die Automobilstudie „Dodge Demon“, der sein Debüt beim Internationalen Autosalon in Genf vom 08. - 18. März 2007 feiert, stilgerecht und effektvoll in Szene. Mit Chrysler USA gewinnt MACKEVISION einen weiteren führenden Automobilhersteller, der seinen Innovationsvorsprung mit Computer Generated Imaging (CGI), 3D-Visualisierung und einem ganzheitlich emotionalen Präsentationskonzept bei der Kundenansprache unterstreicht.

Im Herbst 2006 beauftragte Chrysler USA den Sindelfinger CGI-Spezialisten MACKEVISION in einem ersten Gemeinschaftsprojekt mit der Produktion von drei Produktfilmen. Gegenstand der Filme sind die neuesten Concept Cars „Chrysler Nassau“, einem viertürigen Luxuscoupé, dem bulligen Offroader „Jeep Trailhawk“ und dem Roadster „Dodge Demon“. Ziel des Gemeinschaftsprojektes war es, den neuen Automobilstudien der jeweiligen Chrysler Marken mit futuristischem Design sowie ansprechender Emotionalität Nachdruck und Temperament zu verleihen.

Innerhalb von nur sechs Wochen entwickelte MACKEVISION drei vollständig am Computer generierte Concept-Filme mit jeweils knapp 2 Minuten Laufzeit. Das Projektteam von MACKEVISION betreute die einzelnen Filme von der Datenaufbereitung über die Konzeption, Storyboard-Entwicklung, Musikauswahl bis hin zur Produktion und Finalisierung. Die Produktion der Concept-Filme basierte auf Konstruktionsdaten des Herstellers sowie auf Materialproben, auf deren Grundlage die virtuellen 3D-Modelle erstellt werden konnten.

Zu Filmbeginn wurden die Concept Cars zunächst stehend mit animierten Kamerafahrten präsentiert. Markante Details wurden anhand von Close-Up Einstellungen hervorgehoben und großzügig in Szene gesetzt. Fahraufnahmen durch urbanes Gebiet und Wüstenlandschaften, die ebenfalls vollständig computergeneriert entwickelt wurden, akzentuierten die Dynamik des jeweiligen Fahrzeugtyps. Individuelle Musikkompositionen und Sound-Designs erzeugten gleichzeitig eine Harmonie zwischen Emotionalität und Hochtechnologie.

Als Verwendungszweck waren die Produktfilme zunächst als interne sowie Presse-Präsentationen angedacht. Nach Fertigstellung aber war die Begeisterung über das Ergebnis bei Chrysler so groß, dass zwei Filme und zahlreiche Sequenzen spontan im Rahmen der Detroit Auto Show „NAIAS“, der größten Automobilshow in den USA, in die offizielle Enthüllungsshow und Pressekonferenz eingebunden wurden. Mit den Concept-Filmen für Chrysler USA hat der vielfache Preisträger MACKEVISION einmal mehr den Beweis angetreten, dass die Perfektion in der Ergänzung realer Bild- und Filmaufnahmen mit High-End Instrumenten der 3D-Visualisierung liegt. Die vollständigen Produktfilme für den Chrysler Nassau und Jeep Trailhawk stehen unter www.mackevision.de zum Download zur Verfügung.

MACKEVISION Medien Design GmbH

MACKEVISION Medien Design GmbH wurde vor über 10 Jahren gegründet. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der klassischen Werbefilmproduktion. Die Gesellschaft ist für ihr innovatives Mediendesign allein in 2006 unter anderem mit dem animago award, Gold award des World-Media-Festivals, Silver Star des US Film and Video Festivals sowie mit dem Prix Victoria Gold der Österreichischen Wirtschaftsfilmtage ausgezeichnet worden und mit seinem 45-köpfigen Spezialistenteam Qualitätsmarktführer im Bereich 3D-Visualisierung. Der Hauptsitz der Firma ist in Sindelfingen, weitere Standorte befinden sich in München und Shanghai.