inter airport Europe auf November 2021 verschoben

Internationale Fachmesse für Flughafen-Ausrüstung, Technologie, Design & Sevices findet vom 16. – 19. November 2021 statt

(PresseBox) ( St Albans, )
Mack Brooks Exhibitions hat bekannt gegeben, dass die inter airport Europe, die Weltleitmesse der Flughafenindustrie, verschoben wird. Die 23. Ausgabe der Veranstaltung, die für Anfang Oktober 2021 in München geplant war, wird auf den 16. – 19. November 2021 verschoben, aufgrund einer Reihe von Messeverschiebungen und den folglichen Auswirkungen auf den Messekalender 2021 basierend auf der globalen Ausbreitung von COVID-19.

Nicola Hamann, Geschäftsführerin von Mack Brooks Exhibitions, sagte zu dieser Ankündigung: „Uns allen ist bewusst, dass dieses Jahr für die gesamte Messebranche eine besondere Herausforderung darstellt. Viele Messen mussten aufgrund der aktuellen Entwicklungen um COVID-19 auf einen späteren Zeitpunkt dieses oder nächstes Jahr verschoben werden, und somit ist natürlich auch der Messekalender 2021 betroffen. Daher mussten wir, in enger Zusammenarbeit mit all unseren Geschäftspartnern, die inter airport Europe 2021 verschieben, um uns an diese Änderungen anzupassen."

Die Messe wird weiterhin die Hallen B5, B6 und C6 sowie das gewohnte Außengelände der Messe München belegen, zugänglich über die Eingänge Ost und Nordost. Nach dieser einmaligen Änderung wird die Messe für die Folgeveranstaltungen wieder ihren normalen Termin Anfang Oktober belegen.

Flughafen-Community setzt auf Zusammenhalt

„Die derzeitige Krise hat einen signifikanten Einfluss auf uns alle. Wir sind uns sicher, dass sich die gesamte Flughafen-Community zusammenschließen wird, um gemeinsam und mit einem großen Zusammenhalt aus dieser beispiellosen Krise hervorzugehen. Wir danken unseren Ausstellern und Partnern für ihre kontinuierliche Unterstützung und werden sicherstellen, dass die inter airport Europe im nächsten Jahr erneut der Hauptmarktplatz für die gesamte Flughafen-Community sein wird, um Know-How, Expertise und Innovationen auszutauschen und Geschäfte zu machen“, sagte Nicola Hamann weiter. Die inter airport Europe arbeitet seit den Anfängen der Messe eng mit GATE, German Airport Technology & Equipment e.V., zusammen. Kay Bärenfänger, Präsident von GATE, sagte über die aktuelle Unsicherheit, die die internationale Flughafenindustrie beschäftigt: „In Zeiten wie diesen richten wir uns natürlich an unsere Partner und Mitglieder, um uns gegenseitig in diesen außergewöhnlichen Umständen zu unterstützen. Die Zukunft birgt große Herausforderungen, aber wir sind davon überzeugt, dass wir diese überwinden können, indem wir unsere Mitglieder, die gesamte Flughafen-Community und die inter airport als die wichtigste Plattform unterstützen und eine solide Basis schaffen, die uns auf dem Weg zur Markterholung hilft, sobald diese Pandemie eingedämmt ist. Wir schätzen die langjährige gegenseitige Unterstützung, den fachlichen Austausch und die Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern und der inter airport sehr und möchten aus dieser Krise als eine Gemeinschaft hervorkommen.“

Die vergangene inter airport Europe 2019 war eine sehr erfolgreiche Veranstaltung. Insgesamt 14.962 Fachbesucher aus 108 Ländern kamen auf das Münchener Messegelände, um die neuesten Trends der Flughafenbranche und innovative Ausrüstung und Systeme für den Flughafen zu entdecken. Dies bedeutete einen Besucherzuwachs von 8 %. Mit 659 Ausstellern aus 40 Ländern und einer Nettoausstellungsfläche von 33.550 m2 konnte die inter airport Europe 2019 auch um 5,5 % an Ausstellungsfläche zulegen und war daher größer denn je. Die Leitmesse der Flughafenindustrie umfasst alle Bereiche von Flughafenausrüstung und –services und ist daher ein Muss für alle Flughafenbetreiber, die ihre Flughäfen ausbauen möchten oder auf dem neuesten Stand bleiben möchten, was die Innovationen der Industrie anbelangt. Das Messeprofil der inter airport Europe umfasst vier Ausstellungsbereiche: interRAMP (Bodenabfertigung und -gerät), interTERMINAL (Terminaleinrichtung und -dienstleistungen), interDATA (spezialisierte Hard- und Software) sowie interDESIGN (Architektur und Inneneinrichtung).

Für weitere Informationen rund um die inter airport Europe, besuchen Sie die Messewebseite unter: www.interairporteurope.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.