Materna und MACH: Ein starkes Team für das Personalmanagement in öffentlichen Verwaltungen

Lübeck, (PresseBox) - Die Spezialisten für die Verwaltungsmodernisierung Materna und MACH haben auf der CeBIT 2017 in einem Kooperationsvertrag beschlossen, gemeinsam die moderne Personalmanagementsoftware der MACH AG weiterzuentwickeln. Produktmanagement und Softwareentwicklung beider Unternehmen werden im Rahmen der Kooperation zukünftig zusammenarbeiten. Öffentliche Verwaltungen profitieren von der Bündelung der langjährigen Erfahrung und Expertise beider Partner aus zahlreichen Personalprojekten.

Helmut Binder, Geschäftsführer und CEO der Materna GmbH, sagt dazu: „Die öffentliche Verwaltung muss ihre Personalprozesse für die Zukunft optimieren, um Freiraum für die Unterstützung von Veränderungsprozessen inner- und außerhalb der Organisation zu schaffen. Es freut mich, dass wir durch die Partnerschaft mit der MACH AG die Zusammenarbeit im Bereich des strategischen Personalmanagements intensivieren können. Mit unserem Know-how werden wir dazu beitragen, öffentlichen Einrichtungen eine noch bessere Personallösung zur Bewältigung dieser Herausforderungen an die Hand zu geben.“

Rolf Sahre, Vorstandsvorsitzender der MACH AG, erklärt: „In den nächsten fünf bis acht Jahren werden gut 25 Prozent aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst pensioniert. Damit geht Wissen verloren, das ohne optimierte Prozesse nur sehr schwer zu ersetzen ist. Die Personalabteilungen sind davon gleich doppelt betroffen, denn sie müssen mit weniger Personal deutlich mehr Aufgaben bewältigen als bisher. Ein modernes Personalmanagement ist deshalb für eine zukunftsfähige Verwaltung unabdingbar.“

„Ich freue mich sehr, mit Materna einen weiteren starken Partner an Bord zu haben, mit dem wir unser Wachstum auch in diesem Bereich langfristig gestalten können. Im Hinblick auf die IT-Konsolidierung ist das ein schönes Beispiel für die Leistungsfähigkeit des deutschen Mittelstandes“, bekräftigt Rolf Sahre die strategische Relevanz der Zusammenarbeit.

Gemeinsam mit der Bundesdruckerei haben Materna und MACH bereits eine E-Government-Partnerschaft im Bereich der E-Rechnung geschlossen und präsentieren auf der CeBIT gemeinsam ihre Vision eines komplett elektronischen Bestell- und Abrechnungsprozesses, wie er heute auf Basis vorhandener Bausteine schon möglich ist.

Über Materna:
Als führender IT-Dienstleister beschäftigt Materna europaweit rund 1.700 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 210 Millionen Euro. Materna deckt das gesamte Leistungsspektrum eines Full-Service-Dienstleisters im Premium-Segment ab: von der Beratung über Implementierung bis zum Betrieb. Zielgruppen sind IT-Organisationen sowie Fachabteilungen in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Materna ist in sechs Business Lines organisiert: IT Factory, Digital Enterprise, Government, Communications, Mobility sowie das SAP-Beratungsunternehmen cbs aus Heidelberg.

Website Promotion

MACH AG

Die MACH AG ist der Lösungspartner für den öffentlichen Bereich. Kernstück der Lösungen ist die integrierte MACH ERP-Software für ein effizientes Verwaltungsmanagement in den Bereichen Finanzen, Personal, ECM und Business Intelligence. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Kunden bei der Planung, Implementierung, Integration und dem Betrieb ihrer Systeme.

Damit ist die MACH AG in Deutschland einer der führenden Anbieter von Software, Beratung und Betrieb für Verwaltungsmanagement und E-Government. Das Unternehmen hat sich mit seinen Lösungen vollständig auf den Public Sector und Non-Profit-Organisationen spezialisiert und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Branche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.