IoT Microcontroller &Sensoren neu im embedded Portfolio

Silicon Labs - ein starker Partner der m2m Germany

Microcontroller und Sensoren von Silicon Labs (PresseBox) ( Wehrheim, )
Die Anforderungen im Zeitalter der Digitalisierung sind breit gefächert und embedded Komponenten müssen den nachgefragten Bedürfnissen entsprechen. Gerade im stark wachsenden Markt des IoT sind passende Bausteine für komplexe Lösungen ein Must-have.
Die Ein-chip-Computersysteme, sog. Microcontroller mit 32-bit oder 8-bit, sowie diverse Sensor Module unseres Partners Silicon Labs erweitern dementsprechend unser embedded Angebot.
Dabei stehen ganze, sehr umfangreiche Produktfamilien, sowohl bei den Microcontrollern, als auch bei den Sensor Modulen zur Verfügung.
Allein bei den 32-bit Microcontrollern stehen über 8 unterschiedliche „Gecko“ Produktfamilien zur Auswahl – keine Anwendung, die nicht abgedeckt werden kann – ebenso verhält es sich auch für die 8-bit Microcontroller – dort präsentieren sich die unterschiedlichen „Bee“ Produktfamilien und sprechen gerade USB-Lösungen im IoT an.

Bei der Wahl für das passende Sensor Modul stellen wir 5 komplette, eigenständige Produktfamilien zur Verfügung. Von Touch-Sensoren, über biometrische Sensoren, bis hin zu optischen und Umweltsensoren, wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit, können die embedded Komponenten unterschiedlichste Messgrößen erfassen.
Alles immer möglichst klein verpackt und mit höchstem Sicherheitsanspruch – abgestimmt auf die Bedürfnisse des Marktes.

Und ganz im Sinn von "we make your business wireless"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.