Exklusive Partnerschaft für mehr LoRaWAN Lösungskompetenz

Exklusive Partnerschaft für mehr LoRaWAN Lösungskompetenz (PresseBox) ( Wehrheim, )
m2m Germany baut beständig sein Partnernetzwerk aus, um den Anforderungen der Märkte gerecht zu werden und um die eigene Technologiekompetenz zu erweitern. Speziell in Bezug auf LoRaWAN Lösungen hat sich m2m Germany für eine exklusive Partnerschaft für den deutschsprachigen Raum, mit dem französischem Unternehmen SENSING LABS entschieden.

SENSING LABS, mit Sitz in Montpellier, wurde 2014 gegründet und ist ein Komplettlösungsanbieter, fokussiert auf IoT Lösungen und LoRaWAN™. Sensing Labs wurde mehrfach als innovatives Start-up im Bereich IoT und vernetzte Objekte ausgezeichnet und ist international aufgestellt.

Das Unternehmen entwirft, entwickelt und vertreibt Datenfernauslese-Lösungen, speziell für IoT-Netzwerke. Die Sensoriklösungen von SENSING LABS konzentrieren sich dabei auf Anwendungen aus den Segmenten: Intelligente Gebäude, Smart Metering für Wasser & Gas, smarte Agrarwirtschaft, sowie Smart Industry Szenarien. Energie- und Kostenersparnis stehen dabei an erster Stelle.

Dabei legt Sensing Labs besonderen Wert auf IoT-Sensorik. Die entwickelten Senlab Sensors kombinieren Hardware, Firmware und Software und lassen sich einfach und schnell in eine endgültige End-to-End-Lösung integrieren. Dabei verspricht Sensing Labs mit seinen IoT-Lösungen, dass Kosten reduziert, neue - bis lang nicht verfügbare Daten – geschöpft und deren Datenerfassung vereinfacht werden.

“Mit Produkten von Sensing Labs erweitern wir unser smart Sensor Portfolio und können darüber hinaus komplette Lösungen für LPWAN /LoRaWAN Anwendungen anbieten. Gerade für Anwendungen, die eine sehr lange Reichweite und eine lange Akkulaufzeit erfordern, sind LPWAN-Technologien bestens geeignet. Gemeinsam mit Sensing Labs können wir jetzt schlüsselfertige “Sensor-to-Cloud-Lösungen” anbieten”, so Marius Nickolai, CEO der m2m Germany.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.