PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 334073 (LWP GmbH)
  • LWP GmbH
  • Carl-Zeiss-Str. 5
  • 76275 Ettlingen
  • http://www.lwp.de
  • Ansprechpartner
  • Lüders
  • +49 (7243) 5433-60

Gemalto Smart Guardian (SG) wahrt Integrität mobiler Daten

USB-Speicherstick mit SmartCard-Funktion verschlüsselt und schützt vor ungewünschtem Zugriff

(PresseBox) (Ettlingen, ) Ettlingen, im Februar 2010: LWP gibt die Verfügbarkeit des Protiva™ Smart Guardian bekannt. Das von Gemalto, einem weltweit führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen, entwickelte Gerät basiert auf Smart-Card-Technologie und schützt die auf dem USB-Stick verschlüsselt gespeicherten Daten nach höchsten Standards vor nicht autorisiertem Zugriff. Damit gewährleisten Unternehmen die Integrität ihrer mobilen Daten und vermeiden finanzielle Schäden und Wettbewerbsnachteile.
Der Gemalto Smart Guardian bietet mobilen Arbeitnehmern, die einen Großteil ihrer Aufgaben unterwegs erledigen, eine vertrauenswürdige Plattform für den sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten. Dabei verbindet der Smart Guardian die Endpunktkontrolle mit der sicheren Speicherung und schützt auf diese Weise sensible Daten. Die neue Lösung garantiert ein besonders hohes Sicherheitsniveau, da die verschlüsselten Daten den Smart Guardian nie verlassen. Entdeckt das System Manipulationsversuche bzw. einen Eindringversuch, werden alle Daten auf dem Token gelöscht.
Darüber hinaus lässt sich Smart Guardian sehr einfach und bequem handhaben. Um das Gerät zu entsperren, muss der Anwender lediglich seinen registrierten, mobilen Token einstecken und ein Passwort eingeben. Alle auf das Gerät übertragenen Daten werden dann automatisch verschlüsselt.

Smart Guardian bietet eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung, die auf den Komponenten Besitz und Wissen basiert: Der Zugriff ist nur mit USB-Token und persönlichem Passwort möglich. Damit stellt Gemalto sicher, dass nur berechtigte Anwender auf die verschlüsselten Daten zugreifen können, selbst wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird. IT-Administratoren können die Smart Guardian-Token problemlos einsetzen und verwalten; Anwender benötigen keine Schulung.
"Eine der größten Herausforderungen im Bereich der Datensicherheit besteht heute im Schutz der riesigen Mengen an vertraulichen Daten, die in Unternehmen und Behörden anfallen", verdeutlicht Cédric Collomb, Senior Vice-President, Identity and Access Management bei Gemalto. "Die Kombination aus Endpunktkontrolle und sicherer Datenspeicherung macht die Smart Guardian-Token zur idealen Plattform, um sensible Daten zu schützen und zu überwachen, wie diese an den virtuellen Arbeitsplatz übertragen werden bzw. in die Unternehmenssysteme zurückfließen."
Smart Guardian kombiniert die erprobte, sichere Smart Card-Technologie von Gemalto mit der sicheren Flash-Technologie von Lexar. Über die Verwaltungsoptionen können Endnutzer und Administratoren neue Geräte ganz einfach registrieren, Software-Aktualisierungen durchführen oder geschützte Unternehmensanwendungen zum Einsatz bringen. Zudem kann man verlorene oder gestohlene Token aus der Ferne sperren und alle auf ihnen gespeicherten Daten löschen.

Weitere Informationen zum Protiva(TM) Smart Guardian finden Sie unter: www.lwp.de/...

LWP GmbH

Gemalto N.V. ist eine Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Amsterdam. Durch den Zusammenschluss von GemPlus und Axalto entstand 2006 einer der weltweit größten Hersteller von SmartCards, kartenbasierten Sicherheitssystemen und Lesegeräten. Das Unternehmen zählt heute zu den führenden Herstellern von Lösungen für den sicheren und komfortablen digitalen Datenaustausch. Mit etwa 10.000 Mitarbeitern in 85 Standorten auf der ganzen Welt erzielte Gemalto in 2007 einen Umsatz von über 1,6 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.gemalto.com.

Die LWP GmbH wurde 1991 mit dem Ziel gegründet, die Einsatzmöglichkeiten von lokalen Netzen zu steigern. Das Unternehmen ist heute auf die Umsetzung von modernen Nutzungskonzepten für die Anwendungen im Unternehmen spezialisiert. Dazu bietet die LWP ihren Kunden Technologien zur flexiblen Bereitstellung, den effizienten und sicheren Zugriff sowie für umfassendes Management der vom Anwender benötigten Software. Das Geschäftsmodell „knowledge-based Distribution“ geht dabei weit über die Lagerung und den Versand der Produkte hinaus. Es beinhaltet auch die Betreuung und Unterstützung der Partner beim Vertrieb, dem Design und der Implementierung beim Endkunden. Dazu werden z.B. im Rahmen des Schulungszentrums, vor Ort und via Internet regelmäßig vertriebliche und technische Trainings angeboten, die den Wissenstransfer auf die Berater und Systemingenieure der Systemhauspartner gewährleisten. Weitere Informationen unter www.lwp.de.

LWP GmbH, Carl-Zeiss-Str. 5, 76275 Ettlingen, Tel. 07243 / 5433-0,
E-Mail: vertrieb@lwp.de, Web: www.lwp.de