Qualitätsmanagementsystem von LUM planmäßig erneut nach ISO 9001:2015 zertifiziert

(PresseBox) ( Berlin, )
Die LUM GmbH ist ein führender internationaler Anbieter für innovative Messtechnik zur Partikelcharakterisierung in Nano- und Mikrobereich, zur Dispersionsanalyse und für die Materialtestung.

Mit Wirkung ab 20. Mai 2020 ist LUM nach DIN EN ISO 9001:2015 für den Geltungsbereich Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Mess- und Analysetechnik zur Partikel-, Dispersions- und Materialcharakterisierung sowie Dienstleistungen durch die DQS GmbH, Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, nach dem erfolgreichen Bestehen des Wiederholungsaudits zertifiziert worden.

Prof. Dr. Dr. Lerche, Geschäftsführer der LUM GmbH: „Qualität steht bei LUM seit der Firmengründung im Jahr 1994 an vorderster Stelle, bereits seit der Erstzertifizierung 1996 arbeiten wir nach ISO 9001. Qualitätsbewußtsein kann nicht angewiesen werden, es verwirklicht sich nur über die Einstellung und das Handeln aller Mitarbeiter. Dafür gilt ihnen und unserer Qualitätsbeauftragten der Dank des Managements. Die planmäßig erfolgte Rezertifizierung führt diese Firmenpolitik konsequent fort und trägt den neuen Erfordernissen der sich stetig entwickelnden Firma Rechnung. Mit der Erweiterung des Portfolios auch um Prozessmesstechnik ist es nicht nur unser Wunsch, sondern quasi eine Notwendigkeit nach einem Qualitätsmanagementsystem zu arbeiten, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Andererseits wird die Einbindung der LUM-Messgeräte in die Qualitätsmanagementsysteme der Kunden durch eine Gerätequalifizierung vor Ort, vor allem im pharmazeutischen, kosmetischen und Nahrungsmittelsektor deutlich erleichtert. Als Beispiele sind hier die Partikelgrößenmessgeräte LUMiSizer® (ISO 13318) und der neue LUMiReader®PSA (ISO 13317) zu nennen. Eine vergleichbare Qualitätspolitik erwarten wir von unseren Lieferanten, um die gesamte Wertschöpfungskette vom Bauteil bis zu unserem Endprodukt in hoher Qualität zu gestalten.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.